Gesundheit

What Is Avolition and How Is It Treated?

Verständnis avolition

Avolition“ ist ein Begriff verwendet zu beschreiben, die fehlende motivation oder Fähigkeit zu tun, Aufgaben oder Aktivitäten, die haben ein Ziel, wie zum Beispiel Rechnungen bezahlen oder an einer Schule-Funktion.

Avolition tritt am häufigsten bei Schizophrenie, depression und bipolare Störung.

In der Schizophrenie, Symptome sind kategorisiert als entweder positiv oder negativ. Die meisten Menschen haben eine Kombination von beiden. Avolition ist als negatives symptom.

Negative Symptome spiegeln den Verlust der Fähigkeit zu tun, oder Dinge erleben. Beispiele von avolition Schizophrenie gedacht werden könnte, die Unfähigkeit, die Pflege für die persönliche hygiene oder beteiligen Sie sich in Arbeit oder Freizeit-Aktivitäten.

Positive Symptome sind Verhaltensweisen oder Aktionen, die nicht allgemein gesehen in die Menschen, die keine Schizophrenie haben, obwohl Sie vorhanden sein können, die in anderen psychiatrischen Erkrankungen. Halluzinationen, Wahnvorstellungen, und die Rede, die unorganisiert sind gemeinsame positive Symptome. Jedoch, die negativen Symptome sind oft die ersten Anzeichen von Schizophrenie, erscheinen vor Halluzinationen oder Wahnvorstellungen.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über die Eigenschaften von avolition und wie diese verwaltet werden können.

Was avolition sieht aus wie

Eine person erlebt avolition zurücktreten von sozialen Kontakten und alltäglichen Aktivitäten. Sie haben oft keine Begeisterung und bekommen wenig Freude im Leben. Ihre Emotionen können werden abgestumpft, und Gespräche können voneinander getrennt werden können.

Avolition ist oft falsch als depression. Es ist mehr klar identifiziert und verstanden werden, wenn eine person zeigt auch positive Symptome von Schizophrenie. Es ist wichtig zu halten in Geist, dass eine person mit avolition ist nicht die Vermeidung von Aktivitäten. Sie kann nicht handeln.

Beispiele von avolition

Avolition wirkt sich auf jeden Aspekt des täglichen Lebens — persönliche Beziehungen, zu Hause und in der Schule.

Eine person mit avolition möglicherweise treten die folgenden:

  • nicht den augenkontakt beim sprechen oder gesprochen zu haben
  • begrenzt oder gestoppt Rede
  • Stoppt die Teilnahme an Veranstaltungen oder Versammlungen
  • vermeidet machen oder empfangen Handy Anrufe
  • hat Probleme beim starten oder abschließen von Projekten
  • nicht teilnehmen oder zeigen Sie Begeisterung für Besondere Anlässe oder events
  • nicht, um Termine, wie für den Arzt oder Steuer-Aufbereiter

Avolition ist nicht das gleiche wie Faulheit

Manche könnten annehmen, sind diese Dinge durch eine person, die Faulheit und Verantwortungslosigkeit. Aber Menschen mit avolition kann nicht handeln. In einem Sinn, es ist wie gelähmt durch Apathie oder die Unfähigkeit, zu antizipieren oder erleben Sie die Belohnungen, eine Aufgabe durchzuführen. Im Gegensatz dazu, Faulheit kann als eine vorsätzliche Handlung einer person, die nicht über eine psychiatrische Störung.

Was sind die Ursachen avolition Schizophrenie in

Avolition ist eine der häufigsten negativen Symptome der Schizophrenie. Es ist auch in anderen psychischen und neurologischen Störungen.

Es ist nicht klar, was verursacht Schizophrenie, wenn die folgenden Faktoren:

  • Genetik
  • die Entwicklung des Gehirns
  • Chemikalien im Gehirn
  • Komplikationen von Schwangerschaft und Geburt

Es ist nicht bekannt, warum manche Menschen entwickeln negative Symptome wie avolition.

Wenn eine person zwei oder mehr vertrauenswürdigen Quellen negative Symptome für mehr als 12 Monate Vertrauenswürdige Quelle und war klinisch stabil sein; ansonsten haben Sie-Defizit-Schizophrenie-Syndrom. Etwa 25 Prozent der Menschen mit Schizophrenie haben das Syndrom.

Menschen mit Defizit Schizophrenie haben in der Regel mehr schwere negative Symptome, die schwieriger zu behandeln. Obwohl die positiven Symptome wie Wahnvorstellungen und Halluzinationen scheint mehr alarmierend, negative Symptome neigen dazu, haben einen erheblichen Einfluss auf die Fähigkeit einer person, um zu funktionieren.

Andere negative Symptome

Andere negative Symptome der Schizophrenie überlappen mit avolition. Psychische Gesundheit Spezialisten oft kombinieren Sie einige von Ihnen, wie ein einzelnes symptom.

Es ist leicht zu sehen, warum, wenn Sie überlegen, wie Sie miteinander folgende Symptome auftreten:

Anhedonia: Dies ist die Unfähigkeit, Freude zu erleben oder zu antizipieren Belohnungen.

Affektive Abstumpfung oder Abflachung: Wenn eine person nicht zeigen oder Gefühle auszudrücken, es heißt Abstumpfung oder Abflachung. Mangel an emotionaler Ausdruck kann offensichtlich sein, wenn eine person spricht oder von Ihrer Körpersprache.

Alogia: Dies bezieht sich auf Probleme mit dem sprechen oder Durchführung auf Ihre Teil einer Konversation. Es kann auch nicht zu Fragen oder auf Fragen reagieren. Menschen mit alogia oft Probleme haben, Formen sich zu Gedanken und folgenden Gespräche, besonders, wenn Sie wechseln von einem Thema zum anderen.

Attentional impairment: Viele Menschen mit Schizophrenie haben Probleme mit der Konzentration und Fokus. Sie möglicherweise nicht in der Lage heraus zu filtern unerwünschte Geräusche und stimulation. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass Probleme mit dem Gedächtnis.

Anosognosia: Dies bezieht sich auf einen Mangel an Einsicht oder Bewusstsein, die Häufig verwendet, um eine person zu beschreiben, die Unfähigkeit zu erkennen, dass Sie eine psychische Erkrankung haben. Mindestens 50 Prozent der Menschen mit Schizophrenie sind sich nicht bewusst, dass Ihre Krankheit. Anosognosia ist einer der Gründe, warum viele Menschen mit der Krankheit nicht nehmen, Ihre Medikamente.

Behandlung Optionen

Die negativ-Symptome der Schizophrenie sind in der Regel schwieriger zu behandeln als positive Symptome. Und es gibt keinen Goldstandard für die Behandlung von Ihnen.

Die Behandlung ist in der Regel am effektivsten, wenn Sie frühzeitig begonnen, so ist es wichtig, damit zu beginnen ist es, wenn die Erkrankung zum ersten mal beschrieben. Es kann mehrere Wochen dauern, für die Medikamente Ihre volle Wirkung entfalten.

Die Behandlung umfasst in der Regel eine Kombination von Medikamenten und Therapie.

Medikamente

Antipsychotische Medikamente sind am wirksamsten bei der Behandlung der positiven Symptome von Schizophrenie mit Wahnvorstellungen und Halluzinationen. Sie sind theoretisch zu arbeiten, indem korrigiert wird, wie die Ebenen der Neurotransmitter im Gehirn. Neurotransmitter sind Chemikalien, die helfen, Zellen des Gehirns miteinander kommunizieren.

Antipsychotische Medikamente sind wirksam bei vier von fünf Menschen, die Sie nehmen. Jedoch, einige antipsychotische Medikamente erhöhen können, avolition und andere negative Symptome.

Standard-Antipsychotika sind genommen durch den Mund umfassen:

  • Clozapin (Clozaril)
  • risperidone (Risperdal)
  • cariprazine (Vraylar)
  • aripiprazole (Abilify)
  • quetiapine (Seroquel)
  • haloperidol (Haldol)

Nebenwirkungen sind Häufig und können Folgendes umfassen:

  • zittern
  • Langsamkeit oder Trägheit
  • abnorme Bewegungen der Zunge und des Kiefers
  • sexuelle Probleme

Viele Menschen haben weniger Nebenwirkungen, die mit neueren antipsychotischen Medikamente wie Clozapin und Risperidon. Sie können jedoch die Erfahrung erhöhter Blutzucker, Cholesterin oder Triglyceride.

Einige antipsychotische Medikamente werden durch Injektion alle zwei Wochen, vier Wochen oder vier mal im Jahr. Dies kann hilfreich sein für Leute, die vergessen zu nehmen Ihre Medikamente.

Antidepressiva werden manchmal verschrieben, um ergriffen werden, die mit antipsychotischen Medikamenten.

Therapien

Kognitive Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie und kognitive enhancement-Therapie kann Menschen helfen, gewinnen die Fähigkeiten, die Sie brauchen, um die Funktion in Ihren täglichen Aktivitäten.

Elektroschock-Therapie kann empfohlen werden, wenn antipsychotische Medikamente sind nicht wirksam.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"