Gesundheit

Bioidentische Hormonersatztherapie

Übersicht

Die Hormone Ihres Körpers steuern die meisten Ihrer grundlegenden Körperfunktionen. Sie dienen als internes Kommunikationssystem zwischen den Zellen im ganzen Körper. Sie koordinieren alles von DerVerdauung und Wachstum bis hin zu Appetit, Immunfunktion, Stimmung und Libido. Also, wenn Ihre Hormone aus dem Gleichgewicht sind, auch leicht, Es kann einen großen Einfluss auf Ihre Gesundheit und Wohlbefinden haben.

Oft, wenn die Hormone der Menschen fallen oder unausgewogen werden, wenden sie sich hormonersetzenden Therapien zu, um die Symptome zu lindern. Eine solche Therapie, die bioidentische Hormonersatztherapie (BHRT), hat in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit erhalten. Es verspricht eine „natürliche“ Lösung für Hormonprobleme. Aber was genau ist BHRT, und wie unterscheidet es sich von anderen Hormonersatztherapien?

Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über BHRT wissen müssen, seine Vorteile und Risiken, und ob es für Sie richtig sein kann.

Was ist BHRT?

BHRT kann verwendet werden, um Männer und Frauen zu behandeln, wenn ihre Hormonspiegel fallen oder unausgewogen werden. Es wird am häufigsten verwendet, um Symptome der Perimenopause und Wechseljahre zu lindern. Es kann auch verwendet werden, um Symptome der Krebsbehandlung zu verbessern oder Erkrankungen wie zu behandeln:

  • Insulinresistenz
  • Nebennieren- und Schilddrüsenerkrankungen
  • Osteoporose
  • Fibromyalgie

Bioidentische Hormone sind künstlich hergestellte Hormone, die aus pflanzlichen Östrogenen gewonnen werden, die chemisch identisch mit denen sind, die der menschliche Körper produziert. Östrogen, Progesteron, und Testosteron gehören zu denen am häufigsten repliziert und in der Behandlung verwendet. Bioidentische Hormone kommen in verschiedenen Formen, einschließlich:

  • Pillen
  • Patches
  • Cremes
  • Gele
  • Injektionen

Komponenten von BHRT

Einige bioidentische Hormone werden von Pharmaunternehmen hergestellt. Andere, bekannt als zusammengesetzte bioidentische Hormone, werden von einer Apotheke maßgeschneidert, nach den Anweisungen eines Arztes. Dieser Prozess wird als Compounding bezeichnet. Compounding beinhaltet in der Regel Zutaten kombiniert oder verändert, um die Bedürfnisse eines Individuums zu erfüllen.

Die U.S. Food and Drug Administration (FDA) hat einige Formen von hergestellten bioidentischen Hormonen genehmigt, einschließlich bioidentisches Estriol (eine schwache Form von Östrogen) und Progesteron. Jedoch, die FDA hat keine kundenspezifischen bioidentischen Hormone zugelassen.

Die meisten bioidentischen Hormone werden ohne Kontrollen für Sicherheit, Qualität oder Reinheit hergestellt und verkauft. Viele medizinische Organisationen haben sich gegen die Vermarktung und Verwendung von nicht zugelassenen bioidentischen Hormonen gestellt.

Zusammengesetzte bioidentische Hormone werden oft als sicherer und effektiver als synthetische Hormone anpreist. Aber die FDA und die meisten Ärzte werden warnen, dass diese Behauptungen nicht in seriösen Studien nachgewiesen wurden, und dass diese Hormone sogar potenziell gefährlich in einigen Fällen sein können.

Traditionell vs. bioidentisch

Bioidentische Hormone unterscheiden sich von denen, die in der traditionellen Hormonersatztherapie (HRT) verwendet werden, da sie chemisch identisch mit denen sind, die unser Körper natürlich produziert und aus pflanzlichen Östrogenen hergestellt wird. Die Hormone, die in der traditionellen HRT verwendet werden, werden aus dem Urin von trächtigen Pferden und anderen synthetischen Hormonen hergestellt.

Befürworter von bioidentischen Hormonen behaupten, dass ihre Produkte sicherer sind, weil sie „natürlich“ und identisch in Make-up zu den Hormonen sind, die der Körper natürlich produziert. Die meisten Experten glauben jedoch, dass die Risiken von BHRT und HRT ähnlich sind. Zusammengesetzte bioidentische Hormone können noch mehr Risiken mit sich bringen. Es gibt keine glaubwürdigen Beweise dafür, dass BHRT effektiver ist als HRT.

Vorteile von BHRT

BHRT wird in der Regel verwendet, wie Menschen Alter und Hormonspiegel sinken, vor allem für Frauen, die in Perimenopause oder Wechseljahre sind. Es wird verwendet, um die Ebenen der Hormone zu erhöhen, die gefallen sind und mittelschwere bis schwere Wechseljahrssymptome verbessern, einschließlich:

  • Hitzewallungen
  • Nachtschweiß
  • Stimmungsschwankungen
  • Speicherverlust
  • Gewichtszunahme
  • Schlafprobleme
  • Verlust des Interesses an Sex oder Schmerzen beim Sex

Neben der Hilfe bei den Symptomen, Hormonersatztherapie kann auch Ihr Risiko für Diabetes reduzieren., Zahnverlust, und Katarakt. Es gibt einige Hinweise darauf, dass es helfen kann, die Hautdicke, Hydratation und Elastizität zu verbessern und sogar Falten zu reduzieren.

Für Menschen mit Krebs, die Behandlungen unterzogen haben, die ihre Östrogenspiegel beeinflussen, BHRT hat sich als wirksam bei der Verbesserung ihres allgemeinen Wohlbefindens und Lebensqualität. In einer Studie, Menschen mit Krebs, die BHRT unterzogen fand Linderung von behandlungsbedingten Symptomen wie Migräne, Inkontinenz, niedrige Libido, und Schlaflosigkeit. Die Studie ergab auch, dass ihre Rezidivrate von Brustkrebs nicht höher als der Durchschnitt war.

Nebenwirkungen und Risiken von BHRT

Während die FDA einige Präparate von bioidentischem Estradiol und Progesteron zugelassen hat, hat sie keine zusammengesetzten bioidentischen Hormone zugelassen. Es gibt Behauptungen, dass bioidentische Hormone sicherer und effektiver als herkömmliche HRT sind, weil sie in ihrer Struktur identisch sind mit denen, die im Körper produziert werden. Aber diese Behauptungen wurden nicht durch groß angelegte, seriöse Studien bestätigt. Die FDA mahnt zur Vorsicht bei der Verwendung von zusammengesetzten Produkten.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Hormonersatztherapie im Allgemeinen kann das Risiko für bestimmte Bedingungen und Krankheiten erhöhen, einschließlich:

  • Blutgerinnsel
  • Takt
  • Gallenblasenerkrankung
  • Herzkrankheiten
  • Brustkrebs

Es kann auch Nebenwirkungen, die BHRT begleiten, vor allem am Anfang, wie Ihr Körper passt sich an die Hormone. Häufige Nebenwirkungen von BHRT können sein:

  • Akne
  • Blähungen
  • Gewichtszunahme
  • Müdigkeit
  • Stimmungsschwankungen
  • erhöhte Gesichtsbehaarung bei Frauen

Viele Menschen können BHRT oder irgendeine Form von Hormonersatz nicht nehmen. Die Risiken und Potenzial für Nebenwirkungen können bei Frauen je nach ihrer Krankengeschichte variieren. Besprechen Sie die Vor- und Nachteile mit Ihrem Arzt, bevor Sie eine Hormonersatztherapie verwenden.

Wie ist BHRT einzunehmen?

BHRT gibt es in einer Vielzahl von Formen, darunter:

  • Cremes
  • Injektionen
  • implantierte Pellets
  • Patches
  • Gele

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, welche Form für Sie und Ihren Lebensstil am besten sein kann. Sie müssen wahrscheinlich regelmäßig überwacht werden, sobald Sie mit BHRT beginnen, um die Reaktion Ihres Körpers zu bewerten. Jedoch, die FDA warnt vor der Überwachung der Hormonspiegel über Blut und Speicheltests. Diese sagen Ihnen nur Ihre Hormonspiegel zu einem Zeitpunkt und können im Laufe des Tages stark variieren.

Die FDA empfiehlt, dass, wenn Sie jede Form der Hormontherapie wählen, dass Sie die niedrigste Dosis verwenden, die Ergebnisse produziert. Die FDA sagt auch, dass Sie es für die kürzeste Zeit möglich verwenden sollten.

Das Mitnehmen

BHRT kann eine Option sein, um Menschen zu helfen, die Symptome im Zusammenhang mit Hormonspiegel haben, die niedrig oder anderweitig unausgewogen sind. Jedoch, Es gibt einige Nebenwirkungen und Risiken im Zusammenhang mit BHRT, die ernst sind und Sie müssen dies mit Ihrem Arzt besprechen. Viele Frauen sollten vermeiden, mit jedem Hormonersatz. Wenn Sie sich entscheiden, SICH BHRT zu unterziehen, sollten Sie die niedrigste Dosis verwenden, die sich für die kürzest mögliche Zeit als wirksam erweist.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"