Gesundheit

Alles, was Sie über das seelenmolekül wissen müssen

DMT oder N, N-dimethyltryptamin in der medizinischen sprechen — ist eine Halluzinogene tryptamine Droge. Manchmal bezeichnet als Dimitri, dieses Medikament produziert ähnliche Effekte wie Psychedelika, wie LSD und magic mushrooms.

Andere Namen dafür sind:

  • fantasia
  • Geschäftsmann-Reise
  • businessman ‚ s special
  • 45-minütigen Psychose
  • spirituelle Molekül

Wo kommt es her?

DMT natürlicherweise in vielen Pflanzen-Arten, die verwendet wurden, die in religiösen Zeremonien in einigen Ländern Südamerikas seit Jahrhunderten.

Es kann auch im Labor hergestellt werden.

Es ist die gleiche Sache wie ayahuasca?

Art von. DMT ist der Hauptwirkstoff von ayahuasca.

Ayahuasca wird traditionell zubereitet mit zwei Pflanzen genannt Banisteriopsis caapi und Psychotria Viridis. Letztere enthält DMT, während erstere enthält Mao-Hemmer, die verhindern, dass bestimmte Enzyme in Ihrem Körper aus dem Abbau von DMT.

Es tut natürlich gibt es in Ihrem Gehirn?

Niemand weiß das sicher.

Einige Experten glauben, dass die Zirbeldrüse produziert es in das Gehirn und gibt Sie frei, wenn wir träumen.

Andere glauben, dass es losgelassen wird, während der Geburt und Tod. Einige gehen weiter zu sagen, diese Version von DMT in den Tod verantwortlich sein kann für diejenigen, die mystische Nahtod-Erfahrungen, die Sie manchmal hören.

Wie fühlt es sich an?

Wie bei den meisten Drogen, die DMT kann Menschen beeinflussen in sehr unterschiedlicher Weise. Einige wirklich genießen Sie die Erfahrung. Andere finden es überwältigend oder beängstigend.

So weit wie seine psychoaktive Wirkung, den Menschen beschrieben haben, das Gefühl, wie Sie auf Reisen mit warp-Geschwindigkeit durch einen tunnel von hellen Lichtern und Formen. Andere beschreiben, dass eine out-of-body-Erfahrung und das Gefühl, wie Sie haben sich geändert, in etwas anderes.

Einige berichten, ist der Besuch von anderen Welten und die Kommunikation mit elf-like Wesen.

Einige Menschen berichten auch von einer ziemlich rauen comedown von DMT, die Blätter, Sie fühlen sich verunsichert.

Wie wird es konsumiert?

Synthetisches DMT kommt in der Regel in der form eines weißen, kristallinen Pulver. Es kann in der Pfeife geraucht, verdampft, injiziert oder geschnupft.

Bei religiösen Zeremonien verwendet, die Pflanzen und die Reben werden gekocht, um erstellen Sie ein Tee-ähnliches Getränk von unterschiedlichen stärken.

Wie lange dauert es zu arbeiten?

Synthetisches DMT kicks in ziemlich schnell, produziert Effekte innerhalb von 5 bis 10 Minuten.

Pflanze-basierte Biere neigen dazu, Effekte zu produzieren innerhalb von 20 bis 60 Minuten.

Wie lange dauert es?

Die Intensität und Dauer einer DMT-Reise ist abhängig von verschiedenen Dingen, einschließlich:

  • wie viel Sie verwenden
  • wie Sie es verwenden
  • egal, ob Sie gegessen habe
  • ob Sie schon andere Medikamente eingenommen

Im Allgemeinen sind die Auswirkungen der inhaliert, geschnupft oder injiziert DMT für die letzten etwa 30 bis 45 Minuten.

Trinken Sie es in ein Gebräu wie ayahuasca verlassen können Sie die Auslösung für überall von 2 bis 6 Stunden.

Verursacht keine Nebenwirkungen?

DMT ist eine leistungsstarke Substanz, die dazu führen, dass mehrere geistige und körperliche Nebenwirkungen. Einige von diesen sind wünschenswert, aber andere nicht so sehr.

Mögliche psychische Auswirkungen von DMT enthalten:

  • Euphorie
  • floating
  • vivid hallucinations
  • verändertes Zeitgefühl
  • Entpersönlichung

Beachten Sie, dass einige Menschen erleben anhaltenden psychischen Auswirkungen für Tage oder Wochen nach der Verwendung.

Physikalische Effekte von DMT können umfassen:

  • schnelle Herzfrequenz
  • erhöhter Blutdruck
  • Sehstörungen
  • Schwindel
  • geweitete Pupillen
  • agitation
  • paranoia
  • schnellen rhythmischen Augenbewegungen
  • Schmerzen in der Brust oder Engegefühl
  • Durchfall
  • übelkeit oder Erbrechen

Gibt es irgendwelche Risiken?

Ja, manche von Ihnen potenziell ernst.

DMT, die physischen Nebenwirkungen der Anhebung der Herzfrequenz und Blut kann riskant sein, vor allem, wenn Sie eine Herzerkrankung oder bereits hohen Blutdruck haben.

Mit DMT kann auch verursachen:

  • Krampfanfälle
  • Verlust der Bewegungskoordination, die erhöht das Risiko von stürzen und Verletzungen
  • Verwirrung

Es kann auch verbunden sein mit Atemstillstand und Koma.

Wie andere Halluzinogene Drogen, DMT verursachen persistente Psychose und Halluzinogen persistierende perception disorder (HPPD). Beide sind selten und tritt eher auf bei Menschen mit bereits bestehenden psychischen Erkrankungen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"