Gesundheit

Denken Sie an Homeschooling? Hier ist, was Sie nicht tun müssen

Als fallen Ansätze, die Sie in Betracht ziehen, Ihre Optionen. Hier s was für eine erfahrene homeschooler will Sie wissen.

Lassen Sie Sie mich raten: Sie wurde zum ersten mal homeschooler vergangenen März, als die COVID-19-Pandemie verursachte weitreichende Schließungen von Schulen, richtig? Eigentlich… Nein.

Was Sie haben — auf dem Küchentisch, mit Zoom-und online-Klassen Mathe-software und-Zuordnung nach der Zuweisung Ihres Kindes Lehrer — war nicht einmal in der Nähe Homeschooling.

Sie Krise geschult. Sie nahm in Abstand lernen. Sie zog Ihr Haar versuchen, zu Folgen jemand anderes akademischen planen Sie für Ihr Kind, während Sie jonglieren Ihren job und Ihre Boomer-Eltern und Ihre erdrückende Angst über die neue virale Erkrankung, die sich über das Land.

Sie überlebt hat (knapp, aber wir werden nicht sagen, wenn Sie nicht), und Sie hat eine ausgezeichnete Arbeit, aber Sie haben nicht Homeschooling.

Ich habe seit homeschooling für die letzten vier Jahre, also Vertrauen Sie mir, ich weiß. Jedes mal, wenn eine Freundin messaged mir während der lockdown und sagte: “OMG, wie machst du das jeden Tag?“ Ich beugte sich über rückwärts, um zu erklären, dass ich nicht will, dass meine Familie Homeschooling sah nichts wie Ihre Familie Pandemie Schule.

Wenn es hatte, hätte ich schickte meine Kinder zur Schule vor langer Zeit.

So was bedeutet Homeschooling Aussehen? Es ist eine wesentliche Frage weil immer mehr Familien entscheiden sich zurückzuziehen, um Ihre Kinder von der Schule in diesem Herbst entscheiden, Homeschooling, anstatt sich mit was auch immer chaos COVID-19 mit sich bringt.

Wenn Sie denken über homeschooling für real, wissen, dass es wird nicht alles gefällt, was Sie im letzten Frühjahr. Hier sind fünf Dinge, die Sie nicht haben zu tun (im ernst!) wenn Sie unterrichten Ihre Kinder zu Hause.

Folgen Zeitplan

Sicher, es hilft — und die meisten Kinder gedeihen auf routine, so dass Sie möglicherweise nicht wollen zu wake up jeden Tag improvisiert. Aber eine Homeschooling-Zeitplan nicht geplant down, um die minute. Es kann ein Allgemeine Reihenfolge der Aktivitäten, wie das Lesen zuerst, dann Mathe, Gehirn Spiele, Rechtschreibung üben, bevor Sie das Mittagessen.

Eine der besten Teile von homeschooling ist, geben Sie Ihren Kindern die Zeit, die Sie müssen lernen. Sie können es Ihnen ermöglichen, Tauchen Sie tief, wenn etwas Interessen Sie oder verlangsamen und überprüfen mehr, wenn Sie kämpfen.

Und wenn Sie brauchen, um zu werfen Sie Ihre ganze plan für den Tag, um eine Notfall -, spezielle event, oder last-minute-Krise? Gehen Sie nach rechts weiter… es ist nicht so, Ihr Kind hat sich in seiner Zoom-Mathe Klasse oder alles.

Sitzen auf einem Schreibtisch, von 9 bis 5

Wenn Sie Homeschooling, es gibt keinen Grund für Sie oder Ihre Kinder sitzen in einem Stuhl für 8 Stunden jeden Tag.

Wie lange es dauern wird, hängt davon ab, Ihrem Kind die Klassenstufe und lernen Stil, aber hier ist das wichtigste, was ich denke Sie wissen müssen über homeschooling: lernen passiert überall, alle die Zeit.

Nur denn Ihr Kind ist an einem Schreibtisch sitzen bedeutet nicht, Sie sind lernen, und das nur, weil Sie lieber nach draußen gehen und die Jagd nach echte bugs statt zählen Kunststoff-Fehler am Schreibtisch nicht bedeuten Sie nicht.

Machen ein plan für das, was Sie wollen Ihr Kind zu lernen, während Ihre Homeschooling Jahr — beginnen Sie mit Ihrer Familie lebensstil, Ihre täglichen oder wöchentlichen Zeitplan und Ihrem Kind, seine Interessen, Talente, und in akademischen und emotionalen Bedürfnisse — und wählen Sie das minimum wie viel Zeit Sie denken, Sie brauchen werden, um Ihrem Kind zu helfen erfüllen diejenigen Ziele, die Sie setzen für Sie. Ziel für, dass.

Es ist okay, wenn es länger dauert, aber es funktioniert nicht müssen zu. Homeschooling sollte so lange dauern, wie es um Ihr Kind erfahren Sie, was auch immer es ist Sie versuchen zu lehren. Der rest der die Zeit ist zum wiedergeben, erstellen, erforschen und vorzustellen.

Do was ein Lehrer sagt du

Erhöhen Sie Ihre hand, wenn, zu irgendeinem Zeitpunkt während der Schulschließungen, Sie warf (wörtlich oder im übertragenen Sinne) dem Lehrer Ihres Kindes zugeordnet Projekte, Unterricht oder Lehrplan aus dem Fenster.

Sie sind nicht allein: die Meisten Eltern begann die Quarantäne, mit guten Absichten, aber bis April waren Sie fertig versuchen, um Ihr Kind zu unterrichten, was die Schule war, Ihnen zu sagen,. Vergessen die Arbeitsblätter, Honig. Sie können lernen, Fraktionen, indem Sie mir halfen Kochen Abendessen!

Aussehen, Lehrer haben die absolut besten, Sie konnten mit den schrecklichen Umstände — niemand Ihnen die Schuld für die pivot – Fernunterricht mit null-Warnung.

Aber es ist auch schwer zu implementieren jemand anderes Anweisung Methoden, aus der Ferne oder nicht. Es ist viel einfacher zu arbeiten in eine Lehrplan deiner Wahl, nach Ihre Lehre Stil und Ihre Kinder “ lernen Stil.

Wenn Sie Homeschooling, rufen Sie die Aufnahmen: Sie Holen, was Ihr Kind lernt, zusammen mit wenn, wo, und wie Sie es wissen.

Es kann eine einschüchternde Menge an Freiheit, die auf den ersten, aber sobald Sie einen Geschmack, es ist schwer vorstellbar, gehen wir zurück zu tun, was du hast gesagt, (Sie rebellieren, Sie).

Lernen die in standardisierter Weise

Sprechen lernen Fraktionen durch das Kochen von Abendessen, die Sie tun können, so viel, dass wie Sie wollen, wenn Sie Homeschooling. Die einzige Art des Lernens Sie haben zu tun, ist die Art, die am besten funktioniert für Ihr Kind.

Do Sie haben eine visuelle Lerner oder eine auditive one? Hat Ihr Kind erinnern Sie sich Fakten besser, wenn Sie Sie nicht aufschreiben oder sagen Sie laut? Kann Ihr Kind buchstabieren Worte besser, wenn Sie geben, versus, wenn Sie handwrite?

Berechnen wie dein Kind lernt am besten und umarmt, dass nicht nur die den ersten Schritt zu homeschooling; es ist das eine, macht jedes der andere Teil von homeschooling angenehm. Keine Kämpfe mehr mit Ihr Kind Wort Probleme, weil Sie besser auf die Lösung mathematische Gleichungen im Kopf als auf Papier.

Sie vorstellen der Konzepte, Praxis jedoch Sie möchten, und dann den Kopf in die Reale Welt, um Sie anzuwenden. „Prüfung“, die wissen kann wie alles Aussehen von der Codierung ein computer Spiel zu bauen Sie eine funktionierende Roboter zu erstellen Sie einen neuen Kuchen-Rezept von Grund auf neu — nicht immer Ein a auf einem Gerät abgeben test.

Bleiben zu Hause die ganze Zeit

Okay, deshalb werden diese nicht vollständig in Ihrer Kontrolle in diesem Jahr, aber normalerweise, das Haus zu verlassen, ist ein typischer Teil eines Homeschooling-Tag.

Homeschooling Familien Kontakte zu knüpfen mit anderen lokalen homeschoolers, melden Sie Ihre Kinder bis für den Musikunterricht, theater-Programme, Sport und Gemeinschaft-Klassen, und Häufig nehmen Sie Ihre Weiterbildung auch außerhalb (zum Strand, der Wald, der Supermarkt, das museum).

Über die Jahre, die definition des Homeschooling hat sich geändert von “zu tun Schule zu Hause“ zu der Teilnahme an einer Weiterbildung auch außerhalb einer öffentliche oder private Schule, das heißt, es kann passieren, nur über wo immer Sie gehen (vorausgesetzt, Sie sind nicht auf lockdown, das ist).

Auch wenn Sie nicht mit Freunden zu treffen, können Sie sicher machen die meisten von der Natur und nicht das Gefühl haben, gebunden an einen computer oder ein Schreibtisch.

Plus, Sie müssen nicht alle Antworten haben

Auch obwohl Sie nicht brauchen alledie Antworten, sollten Sie ein paar Dinge wissen, wie Sie Ihre Staatliche Anforderungen für homeschooling. Einige Bereiche erfordern bestimmte Dinge, wie für die Eltern zu haben, einen high-school-Diplom oder GED oder für den Schulbezirk, um benachrichtigt zu werden.

Die eine gute Nachricht ist, wenn Sie investiert in Ihre Kind ‚ s at-home Bildung, Sie sind in der Lage, lehrt Sie sogar, wenn Sie habe keine Lehre Grad! Aber es kann hart sein zu finden das Vertrauen, um loszulegen.

In der Regel, homeschoolers bauen ein Netzwerk mit anderen homeschooling-Familien in Ihren Bereich, Sie können sich darauf verlassen, für Beratung, Gruppen-Exkursionen und soziale Veranstaltungen. Das mag ein wenig mehr eingeschränkt, während COVID-19, aber zum Glück gibt es keinen Mangel an online-communities für Sie join, wenn Sie eine Frage haben über homeschooling oder Unterstützung brauchen.

Die meisten Staaten haben lokale homeschooling-Gruppen auf Facebook, so dass Sie beginnen können von dort suchen. Sie können sich auch an Ihren staatlichen homeschooling Organisation für Informationen über die Mitgliedschaft, Unterstützung, Gruppen und Homeschooling-Konferenzen (der, wieder, vielleicht virtuellen dieses Jahr — aber Sie können noch verbindungen!).

Die Homeschooling-Mutter verwaltet eine Liste von online-und in-person Ressourcen durch den Staat. Hip Homeschooling Moms ist eine fantastische community Eltern teilen alles-von Tipps zum Umgang mit schwierigen Situationen wie handhaben Sie Ihr Kind die Weigerung, das zu tun schoolwork), um Strategien für homeschooling Kinder mit besonderen Bedürfnissen.

Im Grunde? Sie müssen nicht alles wissen zu Homeschooling. Sie haben zu entscheiden, zu versuchen. Get out there — in Masken, 6 Meter entfernt von anderen Leute! — und zu lernen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"