Gesundheit

Was verursacht ein anhaltendes minderwertiges Fieber und wie wird es behandelt?

Was ist ein low-grade-Fieber?

Fieber ist, wenn eine person der Körper Temperatur ist höher als üblich. Für die meisten Menschen, jeden Tag etwa 98.6° Fahrenheit (37 Grad Celsius).

Low-grade“ bedeutet, dass die Temperatur leicht erhöht — zwischen 98.7°F und 100.4°F (37.5°C und 38.3°C) und dauert mehr als 24 Stunden. Anhaltende (chronische) Fieber sind in der Regel definiert als Fieber mit einer Dauer von mehr als 10 bis 14 Tage.

Fieber kann viele verschiedene Dinge bedeuten, aber die meisten low-grade und einem milden Fieber nichts zu befürchten. Ein Anstieg der Körpertemperatur ist eine normale Reaktion auf eine Infektion, wie eine Erkältung oder die Grippe. Aber es gibt viele andere, weniger häufige Ursachen von a persistent low-grade-Fieber, die nur ein Arzt diagnostizieren kann.

Wann einen Arzt aufsuchen

Fieber allein kann kein Grund dafür sein, einen Arzt zu rufen. Doch es gibt einige Situationen, in denen sollten Sie medizinischen Rat einholen, insbesondere, wenn ein Fieber dauert mehr als ein paar Tage. Das Vorhandensein von Fieber kann bedeuten verschiedene Dinge für Erwachsene, Säuglinge und Kinder.

Erwachsene

Fieber ist in der Regel nicht ein Grund zur Besorgnis für einen Erwachsenen, es sei denn, es geht über 103°F (39.4°C). Sie sollten einen Arzt aufsuchen, wenn Sie haben ein Fieber höher als dieser.

Wenn dein Fieber niedriger als 103°F, aber dauert mehr als drei Tage, Sie sollten auch einen Arzt aufsuchen.

Sie sollten sofort einen Arzt aufsuchen, wenn eines dieser Anzeichen oder Symptome begleitet Fieber:

  • seltsame Ausschlag, rasch verschlechtert
  • Verwirrung
  • anhaltendes Erbrechen
  • Krampfanfälle
  • Schmerzen beim Wasserlassen
  • steifer Nacken
  • starke Kopfschmerzen
  • Hals Schwellung
  • Muskelschwäche
  • Schwierigkeiten beim atmen
  • Halluzinationen

Kleinkinder

Auch eine etwas höher als Durchschnittliche Temperatur kann bedeuten, dass eine schwere Infektion für Kleinkinder unter drei Monate alt.

Rufen Sie Ihren Kinderarzt für eine low-grade-Fieber, wenn Ihr baby ungewöhnlich reizbar, lethargisch, oder unangenehm, oder Durchfall hat, eine Erkältung oder einen Husten. Sie sollten auch einen Arzt aufsuchen, wenn Fieber anhält für mehr als drei Tage in der Abwesenheit von anderen Symptomen.

Kinder

Wenn Ihr Kind immer noch Blickkontakt mit Ihnen, trinken von Flüssigkeiten und spielen, dann ist ein low-grade-Fieber ist nicht wahrscheinlich, eine Ursache für alarm. Aber Sie sollten immer noch einen Arzt aufsuchen, wenn ein low-grade-Fieber dauert mehr als drei Tage.

Auch, rufen Sie Ihren Kinderarzt, wenn Ihr Kind:

  • ist reizbar oder erscheint sehr unangenehm
  • schlechte augenkontakt mit Ihnen
  • erbricht wiederholt
  • ist schwerer Durchfall
  • Fieber hat, nachdem er in einem heißen Auto

Was sind die Ursachen eines persistent low-grade-Fieber?

Wie die Erkältung, virale Infektionen sind die häufigste Ursache für dauerhafte low-grade-Fieber, aber es gibt andere, weniger häufige Ursachen zu berücksichtigen.

Infektionen der Atemwege

Ihr Körper auf Natürliche Weise erhöht die Körpertemperatur zu helfen, töten Sie die Bakterien oder ein virus verursacht eine Infektion. Viren verursachen Erkältungen oder Grippe. Erkältungen, insbesondere, verursachen können, eine low-grade-Fieber, das länger als ein paar Tage.

Andere Symptome einer Erkältung sind:

  • verstopfte oder laufende Nase
  • Halsschmerzen
  • niesen
  • Husten
  • Müdigkeit
  • Appetitlosigkeit

Virale Pneumonie und bronchitis sind zwei andere Arten von Infektionen der Atemwege kann auch zu einer low-grade-Fieber. Zusammen mit Fieber, Schüttelfrost und Halsschmerzen, Lungenentzündung, bronchitis und kommen mit einem Husten, der bleibt für Wochen.

Bei Kindern ist es üblich, Erfahrung „back-to-back“ virale Infektionen. Dies kann machen es scheinen, wie das Fieber länger als es sein sollte.

Behandlung für virale Infektionen beinhaltet rest und Flüssigkeiten, bis Ihr Körper kümmert sich um die Infektion. Sie können nehmen Sie paracetamol, um Fieber zu senken, wenn Ihre Symptome sehr störend sind. Fieber wesentlich dabei helfen, Ihren Körper abzuwehren, bestimmte Infektionen, so dass manchmal es ist beste zu warten.

Wenn die Infektion schwerwiegender ist, kann Ihr Arzt verschreiben Sie Antibiotika, antivirale Medikamente oder andere Medikamente, um die Infektion zu behandeln.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"