Ernährung

4 Gesundheitliche Vorteile von Probiotika

Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die konsumiert werden können durch fermentierte Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel (1 ).

Mehr und mehr Studien zeigen, dass das Gleichgewicht oder Ungleichgewicht von Bakterien in Ihrem Verdauungssystem ist verbunden mit der Allgemeinen Gesundheit und Krankheit.

Probiotika fördern ein gesundes Gleichgewicht der Darm-Bakterien und wurden mit einem breiten Spektrum von gesundheitlichen Vorteilen.

Diese beinhalten die Vorteile für weight loss, digestive health, immune function, und mehr (2, 3 ).

Dies ist eine übersicht über die kritischen gesundheitlichen Vorteile in Zusammenhang mit Probiotika.

1. Probiotika Helfen, das Gleichgewicht Der Freundlichen Bakterien in Ihrem Verdauungssystem

Probiotika sind „gute“ Bakterien. Dies sind lebende Mikroorganismen, die können bieten gesundheitliche Vorteile, wenn Sie verbraucht (1 ).

Diese Vorteile sind vermutlich ergeben sich aus der Fähigkeit von Probiotika zur Wiederherstellung der natürlichen balance der Darmbakterien (4 ).

Ein Ungleichgewicht bedeutet, es gibt zu viele schädliche Bakterien und nicht genug gute Bakterien. Es kann passieren, aufgrund von Krankheit, Medikamente wie Antibiotika, schlechte Ernährung und vieles mehr.

Konsequenzen können beinhalten, Verdauungs-Probleme, Allergien, psychische Probleme, übergewicht und mehr (5 ).

Probiotika sind in der Regel gefunden in fermentierten Lebensmitteln oder als Nahrungsergänzungsmittel. Was mehr ist, Sie erscheinen zu werden sicher für die meisten Menschen.

2. Probiotika Können Helfen, die Vorbeugung und Behandlung von Durchfall

Probiotika sind bekannt für Ihre Fähigkeit, um zu verhindern, dass Durchfall oder Verringerung Ihrer schwere.

Durchfall ist eine häufige Nebenwirkung der Einnahme von Antibiotika. Es tritt auf, weil Antibiotika können sich negativ auf das Gleichgewicht von guten und schlechten Bakterien im Darm (6 ).

Mehrere Studien deuten darauf hin probiotische verwenden, ist assoziiert mit einem reduzierten Risiko von Antibiotika-assoziierter Durchfall (7, 8, 9 ).

In einer Studie fanden Forscher heraus, dass die Einnahme von Probiotika reduziert Antibiotika-assoziierter Durchfall von 42% (10 ).

Probiotika können auch helfen, mit anderen Formen von Durchfall, die nicht im Zusammenhang mit Antibiotika.

Eine umfassende überprüfung von 35 Studien gefunden, die bestimmte Stämme von Probiotika kann reduzieren die Dauer der infektiösen Durchfall, indem Sie durchschnittlich 25 Stunden (11 ).

Probiotika reduziert das Risiko von Reisedurchfall durch 8%. Auch Sie senkte das Risiko von Durchfall von anderen Ursachen, die von 57% bei Kindern und 26% bei Erwachsenen (12 ).

Die Wirksamkeit variiert abhängig von der Art und Dosis der probiotischen genommen (13 ).

Stämme wie Lactobacillus rhamnosusLactobacillus casei und der Hefe Saccharomyces boulardii am häufigsten im Zusammenhang mit einem reduzierten Risiko von Durchfall (9, 12 ).

3. Probiotische Nahrungsergänzungsmittel Verbessern Die Psychische Gesundheit Bedingungen

Eine zunehmende Anzahl von Studien verknüpfen die Darmgesundheit zu Stimmung und der psychischen Gesundheit (14 ).

Sowohl Tierische als auch menschliche Studien finden, dass probiotische Nahrungsergänzungsmittel verbessern können einige psychische Erkrankungen (15 ).

Eine überprüfung von 15 Studien gefunden, die mit Bifidobacterium und Lactobacillus Stämme für 1-2 Monate, können verbessern, Angstzustände, Depressionen, Autismus, Zwangsstörungen (OCD) und Speicher (15 ).

Eine Studie, gefolgt 70 Chemische Arbeitnehmer für sechs Wochen. Diejenigen, die verbraucht 100 G probiotischer Joghurt pro Tag oder nahmen eine tägliche probiotische Kapsel erlebt Vorteile für die Allgemeine Gesundheit, depression, Angst und stress (16 ).

Vorteile wurden auch in einer Studie von 40 Patienten mit Depressionen.

Die Einnahme von Probiotika für acht Wochen verringerte depression Ebenen und verringerte Spiegel von C-reaktivem protein (ein marker für Entzündungen) und Hormone wie insulin im Vergleich zu Menschen, die nicht nehmen Sie ein Probiotikum.

4. Bestimmte Probiotische Stämme Können Helfen, Halten Sie Ihr Herz Gesund

Probiotika können helfen, halten Sie Ihr Herz gesund durch Senkung des LDL („schlechtes“) Cholesterin und Blutdruck.

Bestimmte Milchsäure-produzierenden Bakterien können reduzieren Cholesterin durch den Abbau von Galle in den Darm (18 ).

Galle, eine in der Natur vorkommende Flüssigkeit, die meist aus Cholesterin, verbessert die Verdauung.

Durch den Abbau von Galle, Probiotika können verhindern, dass es resorbiert im Darm, in den Blut-Cholesterin (19 ).

Eine Bewertung von 5 Studien festgestellt, dass der Verzehr probiotischer Joghurt für 2-8 Wochen reduziert das Gesamt-Cholesterin um 4% und des LDL-Cholesterins um 5% (20 ).

Eine andere Studie, die über sechs Monate fanden keine änderungen in der Gesamt-oder LDL-Cholesterin. Doch die Forscher fanden einen leichten Anstieg der HDL („gutes“) Cholesterin (21 ).

Konsum von Probiotika kann auch niedriger Blutdruck. Eine Bewertung von 9 Studien fanden, dass probiotische Nahrungsergänzungsmittel den Blutdruck senken, aber nur bescheiden (22 ).

Zu erleben Sie alle Vorteile in Bezug auf Blutdruck, Supplementierung hatten nach mehr als acht Wochen und 10 Millionen Kolonie Bildende Einheiten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"