Gesundheit

Idiopathische Thrombozytopenische Purpura (ITP)

Was ist ITP?

Idiopathischer thrombozytopenische purpura ist eine immun-Erkrankung, bei der das Blut doesn ‚ T clot normally. Dieser Zustand ist jetzt häufiger bezeichnet, die als immun-Thrombozytopenie (ITP).

ITP kann eine übermäßige Blutergüsse und Blutungen. Eine flache Ebene Blutplättchen oder Thrombozyten, in den die Blutwerte bei ITP.

Thrombozyten werden im Knochenmark produziert. Sie helfen, Blutungen stoppen, indem Sie verklumpen zusammen, um ein Gerinnsel zu bilden, dass die Dichtungen Schnitte oder kleine Risse im Blut Schiff Wände und Gewebe. Wenn Ihr Blut nicht genug haben Thrombozyten, es langsam zu gerinnen. Interne Blutungen oder Blutungen auf oder unter der Haut können die Folge sein.

Menschen mit ITP haben oft viele lila-blauen Flecken genannt purpura auf der Haut oder die Schleimhäute im Mund. Diese Prellungen erscheinen pinpoint-große rote oder VIOLETTE Punkte auf der Haut, die als petechiae. Petechiae oft sieht aus wie ein Ausschlag.

ITP können auftreten bei Kindern und Erwachsenen. Anscheinend gibt es Unterschiede in einem bestimmten Alter zwischen Frauen und Männern und die Entwicklung von ITP. Am die jüngeren Generationen, ITP kann häufiger bei Frauen. Bei älteren Altersgruppen, es kann häufiger bei Männern. Kinder sind am ehesten zu entwickeln dieser Zustand, nach dem eine Allgemeine Viruserkrankung. Einige spezifische Viren, wie Windpocken, mumps und Masern, wurden mit der ITP.

Typen der ITP

Die zwei Arten von ITP sind die akuten (kurzfristigen) und chronischen (Langzeit -).

Akute ITP ist die häufigste form der Störung bei Kindern. Es in der Regel dauert weniger als sechs Monate.

Chronische ITP dauert sechs Monate oder länger. Es ist die am häufigsten gesehen Erwachsene, obwohl Jugendliche und jüngere Kinder können ebenfalls betroffen sein.

Was Ursachen der ITP?

Die Begriff „idiopathisch,“ in den ehemaligen Namen des Bedingung, bedeutet „unbekannte Ursache.“ In der Vergangenheit war es verwendet, weil die Ursache von ITP nicht besonders gut verstanden. Jedoch, es ist jetzt klar, dass das Immunsystem spielt eine wichtige Rolle in der Entwicklung von ITP, so sein neuer name, immun-Thrombozytopenie.

In ITP, produziert das Immunsystem Antikörper gegen Thrombozyten. Diese Thrombozyten sind markiert für die Zerstörung und Entfernung der Milz, die sinkt die Thrombozytenzahl. Das Immunsystem scheint auch stören-Zellen verantwortlich für die mittlere Thrombozyten-Produktion, Verringerung der Zahl der Blutplättchen in der Blutbahn.

In Kinder, ITP entwickelt sich Häufig akut nach einem virus. Bei Erwachsenen, ITP in der Regel im Laufe der Zeit entwickelt.

ITP können auch klassifiziert werden als primäre, die auf seine eigene, oder sekundäre, die neben einem anderen Zustand. Autoimmun – Krankheiten, chronische Infektionen, Medikamenten, Schwangerschaft und bestimmte Krebserkrankungen sind Häufig sekundäre Auslöser.

ITP ist nicht ansteckend und kann nicht von einer person geführt werden, um anderen.

Was sind die Symptome von ITP?

Die häufigsten Symptome von ITP sind:

  • Blutergüsse leicht
  • pinpoint-Größe petechiae, oft an den unteren Beinen
  • spontan Nasenbluten
  • Blutungen aus dem Zahnfleisch (zum Beispiel bei der Zahnbehandlung)
  • Blut im Urin
  • Blut in den Hocker
  • ungewöhnlich starke menstruation
  • längerer Blutungen aus Schnitten
  • profuse Blutungen während der Operation

Einige Personen mit ITP haben keine Symptome.

Wie ITP diagnostiziert?

Ihre Arzt führt eine vollständige körperliche Untersuchung. Sie werden Sie bitten, über Ihre Krankengeschichte und die Medikamente, die Sie einnehmen.

Ihre Arzt wird auch um Blut-tests, die über einen vollständigen Blut countDie Blutuntersuchungen können auch tests zur Bewertung der Leber-und Nieren – Funktion, je nach Ihren Symptomen. Eine follow-up-Blut-test, Prüfungen für Thrombozyten-Antikörper kann auch empfohlen werden.

Ihre Arzt fordert Sie zu einem Blutausstrich,in die etwas von Ihrem Blut auf einem Objektträger und betrachtet unter ein Mikroskop, um überprüfen Sie die Anzahl und das Aussehen der Thrombozyten gesehen das komplette Blutbild.

Wenn haben Sie eine niedrige blutplättchenzahl haben, kann Ihr Arzt auch einen Knochen Knochenmark-testWenn Sie haben ITP, Ihrem Knochenmark werden erwartet. Dieses ist, weil Ihre die Blutplättchen zerstört werden, in die Blutbahn und Milz, nachdem Sie verlassen Sie das Knochenmark. Wenn Ihr Knochenmark ist abnorme, Ihre geringe die Thrombozytenzahl wird wahrscheinlich durch eine andere Krankheit verursacht, anstatt ITP.

Was sind die Behandlungen für ITP?

Ihre Arzt wird entscheiden, Ihre Behandlung auf der Basis der Gesamtzahl der Thrombozyten haben Sie und wie oft und wie viel Sie Bluten. In einigen Fällen eine Behandlung ist nicht erforderlich. Für Beispiel, Kinder, die Entwicklung der akuten form der ITP in der Regel erholen sich innerhalb von sechs Monaten oder weniger ohne jede Behandlung.

Erwachsene weniger schwere Fälle von ITP kann auch nicht eine Behandlung erfordern. Jedoch wird Ihr Arzt weiterhin überwachen möchten, Ihre Thrombozyten und roten Blutkörperchen zu machen sicher, Sie brauchen keine Behandlung im Zukunft. Thrombozytenzahl, dass ist zu niedrig, stellen Sie ein Risiko für spontane Blutungen in die Gehirn und anderen Organen. Niedrige rote Blutkörperchen Zelle zählt, können auch ein Zeichen von inneren Blutungen.

Medikamente

Wenn Sie oder Ihr Kind die Behandlung erfordert, wird Ihr Arzt wahrscheinlich verschreiben Medikamente der ersten Behandlung natürlich. Die häufigste Medikamente zur Behandlung von ITP sind:

Kortikosteroide

Ihre Arzt kann ein Kortikosteroid wie Prednison (Rayos), das kann erhöhen Sie Ihre Thrombozytenzahl durch eine Verringerung der Aktivität von Ihr immun-system.

Intravenöse immunglobulin (IVIg)

Wenn Ihre Blutungen ein kritisches Niveau erreicht hat oder Sie die Chirurgie haben und brauchen, um erhöhen Sie Ihre Thrombozytenzahl schnell, Sie gegeben werden kann intravenöses immunglobulin (IVIg).

Anti-D immunglobulin

Diese ist für Menschen mit Rh-positivem Blut. Wie IVIg-Therapie kann es schnell erhöhen Sie die Anzahl von Blutplättchen, und es kann noch schneller arbeiten als IVIg. Es kann jedoch schwerwiegende Nebenwirkungen haben, so Individuen sollte sorgfältig gewählt werden für diese Behandlung.

Rituximab (Rituxan)

Diese eine Antikörper-Therapie, die Ziele, die die Zellen des Immunsystems verantwortlich für die Herstellung der Proteine, der Angriff Blutplättchen. Wenn Sie dieses Medikament bindet an diejenigen Immunzellen, bekannt als B-Zellen, werden Sie zerstört. Dies bedeutet, dass weniger B-Zellen sind rund, was bedeutet, dass weniger Zellen sind verfügbar zu machen, die Proteine angreifen, die Thrombozyten. Es ist jedoch unklar ist, ob diese Behandlung hat langfristige Vorteile.

Thrombopoietin – rezeptor-Agonisten

Thrombopoietin – rezeptor-Agonisten, einschließlich romiplostim (Nplate) und eltrombopag (Promacta), verhindern Blutergüsse und Blutungen verursacht durch Ihre Knochen Knochenmark zu produzieren, mehr Blutplättchen. Diese beiden Medikamente wurden genehmigt durch die US Food and Drug Administration (FDA) zur Behandlung von niedrigen Thrombozytenzahl aufgrund einer chronischen ITP.

Wenn die oben genannten Medikamente nicht verbessern, Ihre Symptome, Ihr Arzt Mai wählen zu verschreiben anderer Arzneimittel, einschließlich:

Allgemeine Immunsuppression

Allgemeine Immunsuppressiva hemmen die Allgemeine Aktivität des Immunsystems. Sie nicht gezielt bestimmte Komponenten des Immunsystems Verwandte ITP. Dazu gehören:

  • Cyclophosphamid (Cytoxan)
  • Azathioprin (Imuran, Azasan)
  • mycophenolat (CellCept)

Jedoch, Sie haben erhebliche Nebenwirkungen. So oft, Sie können nur verwendet werden in schwere Fälle, die nicht auf andere Behandlungen angesprochen.

Antibiotika

Helicobacter pylori, die Bakterien, die bewirkt, dass die meisten Magen-und Zwölffingerdarmgeschwüre, wurde im Zusammenhang mit ITP in einige Menschen. Antibiotika-Therapie beseitigen H. pylori hat gezeigt, zu helfen, Erhöhung der Thrombozytenzahl bei bestimmten Personen zuordenbar.

Chirurgie

Wenn Sie haben schwere ITP und Medikamente nicht verbessern Sie Ihre Symptome oder blutplättchenzahl haben, kann Ihr Arzt empfehlen Chirurgie zu entfernen Ihre Milz. Dies wird als Splenektomie. Ihre Milz befindet sich im Ihre oberen linken Bauch.

Splenektomie ist in der Regel nicht durchgeführt, in der Kinder aufgrund der hohen rate von spontane remission oder unerwartete Besserung. Mit einer Splenektomie erhöht auch das Risiko von bestimmten bakteriellen Infektionen im Zukunft.

Notfall Behandlung

Schwere oder verbreitet ITP erfordert eine Notfallbehandlung. Dazu gehören in der Regel Transfusionen von konzentrierten Blutplättchen und intravenöse Verwaltung von Kortikosteroiden wie Methylprednisolon (Medrol), IVIg, oder anti-D-Behandlungen.

Lifestyle änderungen

Ihre Arzt kann auch empfehlen, einige änderungen des Lebensstils, einschließlich die folgenden:

  • Vermeiden bestimmte over-the-counter Medikamente, die beeinflussen können, Thrombozytenfunktion, einschließlich aspirin, ibuprofen (Advil, Motrin), und die Blut-Verdünnung Medikament warfarin (Coumadin).
  • Limit Ihre Aufnahme von Alkohol, weil der Konsum von Alkohol kann sich negativ Auswirkungen auf die Blutgerinnung.
  • Wählen Sie low-impact-Aktivitäten statt Leistungssport oder anderen high-impact-Aktivitäten verringern das Risiko von Verletzungen und Blutungen.

Behandlung für ITP während der Schwangerschaft

Behandlung für schwangere Frauen mit ITP hängt von der Thrombozytenzahl. Wenn Sie einen leichten Fall von ITP, werden Sie wahrscheinlich brauchen keine Behandlung andere als die sorgfältige überwachung und regelmäßige Blutuntersuchungen.

Wenn Sie haben ein Karges, Thrombozytenzahl und spät in der Schwangerschaft, Sie sind eher erleben schwere und schwere Blutungen während und nach Lieferung. In diesen Fällen wird Ihr Arzt mit Ihnen zusammenarbeiten, um zu bestimmen, eine Behandlung plan, die helfen, halten Sie eine sichere Thrombozytenzahl ohne negative Auswirkungen auf Ihr baby. Wenn Sie Erfahrung ITP zusammen mit anderen schweren Erkrankungen in der Schwangerschaft, wie Präeklampsie, Sie wird eine Behandlung benötigen, wie gut.

Obwohl die meisten Babys geboren, um Mütter mit ITP sind nicht betroffen durch die Störungen, einige sind angeboren oder entwickeln eine niedrige Thrombozytenzahl bald nach der Geburt. Die Behandlung kann notwendig sein, bei Babys mit sehr niedrigem Thrombozytenzahl.

Was sind die möglichen Komplikationen von ITP?

Die gefährlichste Komplikation der ITP ist die Blutung, insbesondere Blutungen in das Gehirn, die tödlich sein können. Jedoch, eine schwere Blutung ist selten.

Die Behandlungen für ITP kann mehr Risiken birgt als die Krankheit selbst. Die langfristige Verwendung von Kortikosteroiden kann zu schwerwiegenden Nebenwirkungen, einschließlich:

  • Osteoporose
  • Katarakte
  • ein Verlust von Muskelmasse
  • ein erhöhtes Infektionsrisiko
  • diabetes

Chirurgie zum entfernen der Milz dauerhaft erhöht das Risiko von bakteriellen Infektionen und das Risiko, schwer krank zu sein, wenn Sie erhalten eine Infektion. Es ist wichtig zu achten Sie auf die Symptome der Krankheit und berichten Sie sofort Ihren Arzt.

Was ist der outlook für ITP?

In die Mehrheit der Menschen mit ITP, der Zustand sich nicht bessert oder lebensbedrohlich.

Akute ITP bei Kindern oft löst sich innerhalb von sechs Monaten oder weniger ohne Behandlung.

Chronische ITP kann für viele Jahre dauern. Menschen können für viele Jahrzehnte mit die Krankheit, auch diejenigen mit schweren Fällen. Viele Menschen mit ITP können verwalten Sie Ihren Zustand sicher und ohne langfristige Komplikationen oder eine verminderte Lebensdauer.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"