Gesundheit

Willst du klare Haut bekommen?

Manchmal ist es schwer zu wissen, was Ihre Haut braucht, um so gesund wie möglich. Jeden Tag werden wir bombardiert von marketing-hype für verschiedene Hautpflege-und Kosmetik-Produkten, sowie Beratung von social-media-Beeinflusser und andere beauty-gurus.

Also, was bedeutet das Forschung sagen, deine Haut braucht? Was hilft und was nicht in die quest für klare, strahlende Haut?

Dieser Artikel wird helfen, diese Fragen beantworten, indem Sie 5 evidenzbasierte Tipps, was Sie tun können, um den strahlenden Teint, den Sie wollen.

1. Waschen Sie Ihr Gesicht zweimal am Tag

Wenn Sie anfällig für Ausbrüche oder fettige Haut haben, nicht knausern auf dem waschen Sie Ihr Gesicht als Teil Ihrer morgen-und Abend Pflege routine.

In einer StudieVertrauenswürdige Quelle , dass konzentriert sich explizit auf die Gesicht waschen wurden die Teilnehmer gebeten, waschen Sie Ihr Gesicht, eins, zwei, oder vier mal am Tag für sechs Wochen.

Am Ende der Studie gab es eine signifikante Verbesserung der Akne-Läsionen von denen, die wusch Ihr Gesicht zweimal am Tag. Die Teilnehmer, die nur gewaschen, Ihre Gesichter einmal einem Tag hatte eine enorme Steigerung der Pickel.

2. Verwenden Sie ein mildes Reinigungsmittel

Die Gänge in den meisten Drogerien sind voll mit allen Arten von Gesichtsreinigung. Um herauszufinden, welche ist die richtige für Sie überwältigend sein können.

Wenn es um die Wahl der „besten“ cleanser, Liebhaber, sind nicht unbedingt besser.

Eine systematische überprüfung Vertrauenswürdige Quelle von 14 Studien ergab, dass es nicht viel Unterschied in Haut Ausbrüche, egal, welche Art von Reinigungsmittel Sie verwenden.

Die Studien enthalten, die alles von der Reinigung bars und antibakterielle Seifen, Reinigungsmittel enthalten ist, wird die alpha-und beta-hydroxy-Säuren.

Dies mag zwar enttäuschend sein, wenn Sie ‚ ve verbrachte eine Menge Geld für eine teure Reinigungsmittel, das mitnehmen hier ist, dass es einfach zu halten, ist wahrscheinlich am besten.

Einem milden Reinigungsmittel, ohne viele Zutaten und Düfte können genauso gut funktionieren wie die teurere Optionen.

3. Wenden Sie eine Akne-fighting agent

Laut der American Academy of Dermatology (AAD), viele topische Therapien können helfen Kampf Akne. Der Schlüssel zum Auffinden der effektivsten für Sie ist zu wissen, welche Art von Akne Sie haben.

Abhängig von der Art der Akne, die Sie haben, ist das AAD empfiehlt, die folgenden:

  • Comedonal Akne (Mitesser und ähnliche Beulen). Suchen für Produkte, die Retinoide wie Adapalen-gel (Differin).
  • Milde Akne. Topische Benzoylperoxid kann helfen gegen leichte Akne, entweder auf seine eigenen oder mit einem topischen retinoid.
  • Entzündliche Akne. Aktuelle dapsone, 5 Prozent, gel, wird empfohlen, besonders bei Erwachsenen Frauen.
  • Akne mit Narbenbildung. Azelaic acid-Präparate können helfen reduzieren Akne und Risiken von Akne-Narben.

Wenn Sie wollen zu Ziel verschiedene Arten von Akne gleichzeitig, das AAD empfiehlt die Verwendung einer Kombination von Benzoylperoxid, tretinoin oder Adapalen gel.

Mit diesen Behandlungen können gemeinsam Austrocknen Ihre Haut, so sicher sein, verwenden Sie eine Feuchtigkeitscreme, um Ihre Haut hydratisiert.

4. Tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme

Wie funktioniert eine Feuchtigkeitscreme hilft halten Sie Ihre Haut klar? Gut, wenn Ihre Haut dehydriert ist, kann es versuchen zu kompensieren Trockenheit, die durch overproducing öl. Das Ergebnis? Ausbrüche.

Wie Reinigungsmittel, Feuchtigkeitscremes müssen nicht teuer sein, oder gefüllt mit ausgefallenen Zutaten. Noch wichtiger ist, suchen Sie nach einem noncomedogenic Feuchtigkeitscreme. Das heißt, es verstopft nicht Ihre Poren.

Wenn Sie fettige Haut haben, Feuchtigkeitscremes mit der Bezeichnung „leicht“ kann am besten sein, um zu verhindern, dass eine schwere, fettige Gefühl.

Einige Leute finden, die Sie wechseln müssen, um schwerere Feuchtigkeitscremes während der winter Monate, wenn kalte, trockene Luft können verlassen Haut Gefühl fest und getrocknet ist.

5. Peeling

Peeling kann helfen, entfernen überschüssige Toten Haut Zellen. Wenn diese Zellen bleiben auf Ihre Haut für zu lange, können Sie verstopfen die Poren und führen zu Ausbrüchen.

Mit einer Anhäufung der Toten Zellen auf dein Gesicht kann auch machen Ihre Haut stumpf, schuppig oder vorzeitig gealterte.

Das folgende Peeling-Methoden können helfen, beseitigen trockene und tote Haut:

  • 2% salicylic acid mask
  • 10 Prozent oder weniger Glykolsäure Maske oder lotion
  • eine motorisierte Gesichtsbürste

Wie oft sollten Sie ein Peeling? Es kommt auf die Art von Peeling, die Sie verwenden.

Für Chemische Peelings, wie Masken oder Lotionen, Ziel für einmal oder zweimal eine Woche. Für die physikalische Peelings wie Peelings oder Bürsten, Ziel, drei oder vier mal pro Woche.

Beginnen Sie mit weniger Peeling-Sitzungen und arbeiten Sie Ihren Weg bis zu verhindern über-Peeling.

Wenn Sie entzündliche Akne (Pickel und Zysten), der AAD empfiehlt, dass Sie sprechen Sie mit Ihrem Hautarzt zuerst, da einige Arten von Peeling machen kann entzündliche Akne schlimmer.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"