Ernährung

Die 16 besten Lebensmittel zur Kontrolle von Diabetes

Herauszufinden, die beste Lebensmittel zu Essen, wenn Sie diabetes haben, kann eine Herausforderung sein.

Das ist, weil Ihr Hauptziel sollte sein, die Kontrolle Ihrer Blutzuckerwerte.

Es ist jedoch auch wichtig zu Essen Lebensmittel, die helfen, verhindern Sie diabetes-Komplikationen wie Herzerkrankungen.

Ihre Ernährung kann eine wichtige Rolle in der Vorbeugung und Behandlung von diabetes (1Vertrauenswürdige Quelle).

Hier sind die 16 besten Lebensmittel für Menschen mit diabetes, sowohl Typ 1 und Typ 2.

1. Fettem Fisch

Einige Leute denken, fetthaltigen Fisch zu den gesündesten Lebensmitteln auf dem Planeten.

Lachs, Sardinen, Hering, Sardellen und Makrele sind ausgezeichnete Quellen für omega-3-Fettsäuren DHA und EPA, die deutliche Vorteile für die Gesundheit des Herzens.

Genug, diese Fette regelmäßig ist besonders wichtig für Menschen mit diabetes, die ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfällen (2Vertrauenswürdige Quelle).

DHA und EPA schützen die Zellen, die Ihre Blutgefäße, reduzieren Marker der Entzündung, und kann helfen, verbessern die Art und Weise Ihre Arterien Funktion (3Vertrauenswürdige Quelle, 4Vertrauenswürdige Quelle, 5Vertrauenswürdige Quelle, 6Vertrauenswürdige Quelle).

Die Forschung zeigt, dass Menschen, die Essen fettem Fisch regelmäßig ein geringeres Risiko für akute koronare Syndrome, wie Herzinfarkt, und sind weniger wahrscheinlich zu sterben von Herz Krankheit (7, 8Vertrauenswürdige Quelle).

Studien zeigen, dass der Verzehr von fettem Fisch kann auch helfen, regulieren Sie Ihren Blutzucker.

Eine Studie bei 68 Erwachsenen mit übergewicht und Adipositas festgestellt, dass Teilnehmer, die verbraucht fetthaltige Fische hatten signifikante Verbesserungen in der post-Mahlzeit Zucker im Blut als jene Teilnehmer, die verbraucht magerer Fisch (9Vertrauenswürdige Quelle).

Fisch ist auch eine gute Quelle für hochwertiges protein, das hilft, Sie fühlen sich voll und hilft den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren (10Vertrauenswürdige Quelle).

2. Blattgemüse

Grünes Blattgemüse sind unglaublich nahrhaft und kalorienarm.

Sie sind auch sehr niedrig, in verdauliche Kohlenhydrate oder Kohlenhydrate durch den Körper absorbiert, so dass Sie nicht wesentlich beeinflussen Blut Zucker Ebenen.

Spinat, Grünkohl und andere Blattgemüse sind gute Quellen für viele Vitamine und Mineralien, einschließlich vitamin C.

Einige Beweise deuten darauf hinVertrauenswürdige Quelle dass Menschen mit diabetes haben einen niedrigeren vitamin-C-Spiegel als Menschen ohne diabetes und möglicherweise weitere bedeutende vitamin-C-Anforderungen.

Vitamin C wirkt als starkes Antioxidans und hat auch anti-entzündliche Eigenschaften.

Die Erhöhung der Zufuhr von vitamin-C-reiche Lebensmittel können helfen, Menschen mit diabetes zu verbessern, Ihre serum-vitamin-C-Spiegel während die Verringerung der Entzündung und der zellulären Schädigung (11Vertrauenswürdige Quelle).

Auch Blattgemüse sind gute Quellen von Antioxidantien lutein und zeaxanthin.

Diese Antioxidantien schützen Sie Ihre Augen vor Makuladegeneration und Katarakten, gemeinsame diabetes-Komplikationen (12Vertrauenswürdige Quelle, 13, 14Vertrauenswürdige Quelle).

3. Avocados

Avocados haben weniger als 1 Gramm Zucker, wenig Kohlenhydrate, einen hohen Ballaststoffgehalt und gesunde Fette, so dass Sie nicht haben, um sorgen über Sie erhöhen Ihre Blut Zucker Ebenen (15Vertrauenswürdige Quelle).

Avocado-Konsum ist auch in Verbindung mit einer verbesserten Ernährung insgesamt Qualität und deutlich geringerem Gewicht und body-mass-index (BMI) (16Vertrauenswürdige Quelle).

Dies macht Sie zu einem idealen snack für Menschen mit diabetes signifikant, da Fettleibigkeit erhöht Ihre Chancen, an diabetes zu erkranken.

Avocados haben kann, die spezifischen Eigenschaften Prävention von diabetes.

Eine 2019 Studie an Mäusen festgestellt, dass die Berufung B (Avon), ein Fett-Molekül zu finden, das nur in avocados, hemmt die unvollständige oxidation in der Skelettmuskulatur und in der Bauchspeicheldrüse, reduziert die insulin-Resistenz (17).

Mehr Forschung ist notwendig, den Menschen zu schaffen, die die Verbindung zwischen avocados und diabetes-Prävention.

4. Eier

Eier liefern fantastischen gesundheitlichen Vorteile.

Sie sind eines der besten Lebensmittel für halten Sie voll und zufrieden zwischen den Mahlzeiten (18Vertrauenswürdige Quelle, 19Vertrauenswürdige Quelle).

Regelmäßig ei-Konsum kann auch verringern Ihre Herz Krankheit Risiko in mehrfacher Hinsicht.

Eier verringern Entzündungen, Verbesserung der Insulinempfindlichkeit erhöhen Sie Ihre HDL (akzeptabel) Cholesterin Ebenen, und ändern Sie die Größe und Form von Ihr LDL (schlechtes) Cholesterin (20Vertrauenswürdige Quelle, 21Vertrauenswürdige Quelle, 22Vertrauenswürdige Quelle, 23Vertrauenswürdige Quelle).

Eine 2019 Studie ergab, dass das Essen einer high-fat, low-carb Frühstück mit Eiern, könnte helfen, Menschen mit diabetes zu verwalten Blutzuckerspiegel den ganzen Tag über (24Vertrauenswürdige Quelle).

Die ältere Forschung hat verlinkten ei Verbrauch mit Herzerkrankungen bei Menschen mit diabetes.

Aber eine neuere überprüfung der kontrollierten Studien ergab, dass der Verzehr von 6 bis 12 Eier pro Woche als Teil von eine nahrhafte Diät nicht zu einer Erhöhung Risikofaktoren für Herzerkrankungen bei Menschen mit diabetes (25Vertrauenswürdige Quelle).

Was mehr ist, einige der Forschung legt nahe, dass der Verzehr von Eiern kann das Risiko von Schlaganfall (26Vertrauenswürdige Quelle).

Auch Eier sind eine gute Quelle für lutein und zeaxanthin, Antioxidantien, die Schutz vor Augenkrankheiten (27Vertrauenswürdige Quelle, 28Vertrauenswürdige Quelle).

Nur sicher sein, zu Essen Eier. Die Vorteile von Eiern werden vor allem aufgrund von Nährstoffen in die Eigelb-vielmehr als die weißen.

5. Chia Samen

Chia Samen sind eine ausgezeichnete Nahrung für Menschen mit diabetes.

Sie sind unglaublich die in der Faser hoch noch niedrig in verdauliche Kohlenhydrate.

11 der 12 Gramm Kohlenhydrate in einer 28-Gramm – (1-Unzen) portion chia-Samen sind Ballaststoffe, die nicht erhöhen Blut Zucker (29Vertrauenswürdige Quelle).

Die Viskose Faser in chia Samen unteren Ihr Blutzuckerspiegel durch die Verlangsamung der rate, mit der Nahrung bewegt sich durch Ihren Darm und absorbiert wird (30Vertrauenswürdige Quelle, 31Vertrauenswürdige Quelle).

Chia Samen können Ihnen helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen, weil Faser reduziert den hunger und macht Sie fühlen sich voll. Chia Samen können auch Hilfe erhalten glycemic management in Menschen mit diabetes.

Eine Studie mit 77 Erwachsenen mit Fettleibigkeit oder übergewicht und diagnostiziert mit Typ-2-diabetes festgestellt, dass chia-Samen Verzehr unterstützt den Gewichtsverlust und hilft, adäquate glykämische Kontrolle (32Vertrauenswürdige Quelle).

Zusätzlich, chia-Samen haben gezeigt, zu reduzieren Blutdruck und entzündungsmarker (33Vertrauenswürdige Quelle).

6. Bohnen

Bohnen sind Billig, nahrhaft und super gesund ist.

Bohnen sind eine Art von Hülsenfrüchten, die Reich an B-Vitaminen, nützlichen Mineralien (Kalzium, Kalium und magnesium) sowie Ballaststoffe.

Sie haben auch eine flache glykämischen index, die unerlässlich für die Verwaltung von diabetes.

Bohnen kann auch helfen, zu verhindern, dass diabetes.

In einer Studie mit mehr als 3.000 Teilnehmer mit hohem Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheit, diejenigen, die einen höheren Verbrauch von Hülsenfrüchten, hatten eine um 35 Prozent reduzierte Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Typ-2-diabetes (34).

7. Griechischer Joghurt

Griechischer Joghurt ist eine große Molkerei Wahl für Menschen mit diabetes.

Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass der Verzehr bestimmter Milchprodukte wie Joghurt können verbessern Blut Zucker-management und reduzieren Herz Krankheit Risiko Faktoren, vielleicht zum Teil aufgrund der Probiotika, enthält es (35Vertrauenswürdige Quelle, 36Vertrauenswürdige Quelle).

Studien zeigen auch, dass Joghurt Verbrauch kann verbunden mit einem niedrigeren Blut-Glukose-und insulin-Resistenz (37).

Zusätzlich, Joghurt kann reduzieren Sie Ihr Risiko für diabetes.

Eine Langzeit-Studie mit Gesundheits-Daten von über 100.000 Teilnehmern ergab, dass eine tägliche portion Joghurt war mit einem um 18 Prozent geringeren Risiko der Entwicklung von Typ-2-diabetes (38).

Es kann Ihnen auch helfen, Gewicht zu verlieren, wenn das ist ein persönliches Ziel.

Studien zeigen, Joghurt und andere Milchprodukte kann zu Gewichtsverlust führen und eine verbesserte Körperzusammensetzung bei Menschen mit Typ-2-diabetes (39Vertrauenswürdige Quelle).

Die hohen Mengen an Kalzium, protein, und eine bestimmte Art von Fett, genannt konjugierten Linolsäure (CLA) in Joghurt kann dazu beitragen, Ihren Appetit, so dass es leichter zu widerstehen, ungesunde Lebensmittel (40Vertrauenswürdige Quelle, 41Vertrauenswürdige Quelle).

Was mehr ist, griechischer Joghurt enthält nur 6-8 Gramm Kohlenhydrate pro portion, was niedriger ist als die herkömmlicher Joghurt.

Es ist auch höher in protein, fördern Gewicht Verlust durch die Verringerung der Appetit und die Verringerung der Kalorienzufuhr (42Vertrauenswürdige Quelle, 43Vertrauenswürdige Quelle).

8. Nüsse

Nüsse sind köstlich und nahrhaft.

Alle Arten von Nüssen enthalten Ballaststoffe und sind low in net carbs, obwohl andere mehr.

Hier sind die Mengen verdaulicher Kohlenhydrate, pro 1-Unzen (28-Gramm) portion Nüsse, nach dem US Department of Agriculture (44Vertrauenswürdige Quelle):

  • Mandeln: 2.6 Gramm
  • Paranüsse: 1.4 Gramm
  • Cashews: 7.7 Gramm
  • Haselnüsse: 2 Gramm
  • Macadamia: 1,5 G
  • Pekannüsse: 1.2 Gramm
  • Pistazien: 5 Gramm
  • Walnüsse: 2 Gramm

Forschung über eine Vielzahl von verschiedenen Nüssen hat gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr kann die Entzündung zu verringern und niedriger Blutzucker, HbA1c (ein marker für den langfristigen Blutzuckerspiegel management) und LDL (schlechtes) Cholesterin (45Vertrauenswürdige Quelle, 46Vertrauenswürdige Quelle, 47Vertrauenswürdige Quelle, 48Vertrauenswürdige Quelle).

Nüsse können auch helfen, Menschen mit diabetes zu verbessern Ihre Herz-Gesundheit.

Eine 2019-Studie mit mehr als 16.000 Teilnehmer mit Typ-2-diabetes gefunden, dass der Verzehr von Nüsse — wie Walnüsse, Mandeln, Haselnüssen und Pistazien — senkten Ihre Risiko von Herz Krankheit und Tod (49).

Die Forschung zeigt auch, dass Nüsse Verbesserung der Blut glucose Ebenen.

Eine Studie bei Patienten mit Typ-2-diabetes gefunden, dass der Verzehr von Walnussöl täglich verbesserte Blut-glucose-Spiegel (50Vertrauenswürdige Quelle).

Dieser Befund ist wichtig, weil Menschen mit Typ-2-diabetes haben oft erhöhte Konzentrationen von insulin, die im Zusammenhang mit Adipositas (51Vertrauenswürdige Quelle).

9. Brokkoli

Brokkoli ist eines der nahrhaftesten Gemüse herum.

Eine halbe Tasse gekochter Brokkoli enthält nur 27 Kalorien und 3 Gramm verdauliche Kohlenhydrate, zusammen mit essentiellen Nährstoffen wie vitamin C und magnesium (52Vertrauenswürdige Quelle).

Was mehr ist, Studien bei Menschen mit diabetes gefunden haben, dass der Verzehr von Brokkoli Sprossen kann helfen, senken den Insulinspiegel und schützen vor Zellschäden (53Vertrauenswürdige Quelle, 54Vertrauenswürdige Quelle).

Brokkoli kann auch helfen, verwalten Sie Ihre Blut Zucker Ebenen.

Eine Studie hat herausgefunden, dass der Verzehr von Brokkoli Sprossen führte zu einer 10-Prozent-Senkung des Blutzuckerspiegels bei Menschen mit diabetes (55).

Diese Senkung des Blut-glucose-Spiegel ist wahrscheinlich durch Sulforaphan, eine Chemikalie, die in kreuzblütlern wie Brokkoli und Rosenkohl.

Darüber hinaus Brokkoli ist eine gute Quelle von lutein und zeaxanthin. Diese essentiellen Antioxidantien kann helfen, zu verhindern Auge Krankheiten (56Vertrauenswürdige Quelle).

10. Extra-Natives Olivenöl

Extra-natives Olivenöl ist sehr vorteilhaft für die Gesundheit des Herzens.

Es enthält ölsäure, eine Art von einfach ungesättigten Fettsäuren, die nachweislich zur Verbesserung der glykämischen management, reduzieren Fasten-und post-Mahlzeit Triglycerid-Spiegel und haben antioxidative Eigenschaften (57Vertrauenswürdige Quelle, 58Vertrauenswürdige Quelle, 59).

Dies ist wichtig, weil Menschen mit diabetes neigen dazu, Probleme haben, die Verwaltung Blut Zucker Ebenen und haben hohe triglyceride.

Ölsäure kann auch stimulieren die fülle Hormon GLP-1 (60Vertrauenswürdige Quelle).

In einer umfangreichen Analyse von 32 Studien, die sich mit verschiedenen Arten von Fett, Olivenöl war der einzige, gezeigt zu senken das Herzinfarktrisiko (61Vertrauenswürdige Quelle).

Olivenöl enthält Antioxidantien, genannt Polyphenole.

Polyphenole Entzündungen zu reduzieren, schützen Sie die Zellen, die die Auskleidung Ihrer Blutgefäße, halten Sie Ihren LDL (schlechten) Cholesterins aus immer beschädigt durch oxidation, und senken den Blutdruck (62Vertrauenswürdige Quelle, 63Vertrauenswürdige Quelle, 64Vertrauenswürdige Quelle, 65Vertrauenswürdige Quelle).

Extra-natives Olivenöl ist nicht raffiniert, so behält er Antioxidantien und andere Eigenschaften, die machen es so gesund ist.

Werden Sie sicher, dass Sie extra-natives Olivenöl aus einer seriösen Quelle, da viele Olivenöle sind gemischt mit billigeren ölen wie mais und Soja (66Vertrauenswürdige Quelle).

11. Leinsamen

Leinsamen sind ein unglaublich gesundes Lebensmittel.

Auch bekannt als gemeinsame Flachs oder Leinsamen, Leinsamen haben einen hohen Gehalt an Herz-gesunden omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffe und andere einzigartige Pflanzenstoffe (67Vertrauenswürdige Quelle).

Einen Teil Ihrer unlösliche Ballaststoffe aus Lignane, die kann helfen, verringern das Herzinfarktrisiko und Verbesserung der Blutzucker-management (68Vertrauenswürdige Quelle).

Eine überprüfung der Analyse von 25 randomisierten klinischen Studien fanden eine signifikante Assoziation zwischen ganzen Leinsamen-Ergänzung und eine Reduzierung Blut-Glukose (69).

Leinsamen kann auch helfen, den Blutdruck senken.

Eine Studie mit Prädiabetes Teilnehmer gefunden, dass eine tägliche Einnahme von Leinsamen Pulver, senkten den Blutdruck, aber es nicht verbessern die glykämische management oder Insulinresistenz (70Vertrauenswürdige Quelle).

Mehr Forschung ist erforderlich, um zu untersuchen, wie Leinsamen kann helfen, zu verhindern oder zu verwalten diabetes.

Aber insgesamt, Leinsamen ist gut für Ihre Herz-und Darmgesundheit.

Eine andere Studie schlug vor, dass Leinsamen kann senken Sie Ihre Risiko für Schlaganfall und möglicherweise reduzieren die Dosierung von Medikamenten erforderlich, um zu verhindern, dass Blutgerinnsel (71Vertrauenswürdige Quelle).

Plus, Leinsamen sind sehr Reich an viskosen Fasern, verbessert die Darm-Gesundheit, insulin-Empfindlichkeit und das Gefühl von fülle (72Vertrauenswürdige Quelle, 73Vertrauenswürdige Quelle, 74Vertrauenswürdige Quelle).

Kann Ihr Körper nicht absorbieren ganze Leinsamen, also kaufen Sie Boden, Samen und mahlen Sie selbst.

Es ist auch wichtig zu halten, Leinsamen dicht abgedeckt in den Kühlschrank, um zu verhindern, dass Sie gehen ranzig.

12. Apple cider-Essig

Apfelessig hat viele gesundheitliche Vorteile.

Obwohl es aus der äpfel, der Zucker in der Frucht fermentiert wird, in Essigsäure, und das resultierende Produkt enthält weniger als 1 Gramm Kohlenhydrate pro Esslöffel.

Laut einer meta-Analyse von sechs Studien, einschließlich 317 Patienten mit Typ-2-diabetes, apple cider Essig hat eine wohltuende Wirkung auf das Fasten Blutzuckerspiegel und HbA1c (75Vertrauenswürdige Quelle).

Es können auch reduzieren Blut Zucker response von 20%, wenn zu den Mahlzeiten mit Kohlenhydraten (76Vertrauenswürdige Quelle, 77Vertrauenswürdige Quelle, 78Vertrauenswürdige Quelle).

Apfelessig wird geglaubt, um viele andere gesunde Eigenschaften hat, darunter auch antimikrobielle und antioxidative Wirkung. Aber weitere Studien sind erforderlich, um zu bestätigen Ihre gesundheitlichen Vorteile.

Integrieren Apfelessig in Ihre Ernährung zu integrieren, beginnen Sie mit einem Teelöffel gemischt in einem Glas Wasser jeden Tag. Erhöhung auf maximal 2 Esslöffel pro Tag.

13. Erdbeeren

Erdbeeren sind eine der nahrhaftesten Früchte, die Sie Essen können.

Sie sind Reich an Antioxidantien, bekannt als Anthocyane, die Ihnen Ihre rote Farbe.

Anthocyane haben gezeigt, zu reduzieren die Cholesterin-und Insulinspiegel nach einer Mahlzeit. Sie verbessern auch die Blutzucker-und Risikofaktoren für Herzerkrankungen bei Menschen mit Typ-2-diabetes (79Vertrauenswürdige Quelle, 80Vertrauenswürdige Quelle, 81Vertrauenswürdige Quelle, 82).

Erdbeeren enthalten auch Polyphenole, die vorteilhaft sind Pflanzenstoffe mit antioxidativen Eigenschaften.

Eine 2017 Studie fand heraus, dass eine 6-wöchigen Konsum von Polyphenolen aus Erdbeeren und cranberries verbesserte insulin-Sensitivität bei Erwachsenen mit übergewicht und Adipositas, die nicht diabetes haben (83Vertrauenswürdige Quelle).

Dies ist wichtig, weil die niedrigen insulin-Empfindlichkeit verursachen können, den Blutzuckerspiegel zu werden, zu hoch.

Eine 1-Tasse portion Erdbeeren enthält etwa 46 Kalorien und 11 Gramm Kohlenhydrate, von denen drei-Faser.

Diese portion enthält auch mehr als 100% des RDI für vitamin C, die zusätzliche anti-entzündliche Vorteile für die Gesundheit des Herzens (11Vertrauenswürdige Quelle).

14. Knoblauch

Für seine kleine Größe und niedrigen-Kalorien zählen, Knoblauch ist unglaublich nahrhaft.

Eine Gewürznelke (3 Gramm) von raw Knoblauch, das ist ungefähr vier Kalorien enthält (84Vertrauenswürdige Quelle): Vertrauenswürdige Quelle

  • Mangan: 2% der Täglichen Wert (DV)
  • Vitamin B6: 2% der DV
  • Vitamin C: 1% der DV
  • Selen: 1% der DV
  • Ballaststoffe: 0.06 G

Die Forschung zeigt, dass Knoblauch trägt zur Verbesserung der Blut-Glukose-management und kann helfen, regulieren Cholesterin (85Vertrauenswürdige Quelle).

Obwohl viele Studien, die bestimmen, Knoblauch ist ein Bewährtes gesunde option für Menschen mit diabetes sind abnorme diätetischen Mengen von Knoblauch, die meta-Analyse, die oben zitiert werden nur Portionen von .05–1,5 Gramm.

Für Kontext, eine Knoblauchzehe ist etwa 3 Gramm.

Die Forschung zeigt auch, dass Knoblauch helfen kann, den Blutdruck senken und regulieren den Cholesterinspiegel (86Vertrauenswürdige Quelle).

In einer Studie, Menschen mit hohem Blutdruck, das war nicht gut gelungen ist, nahm im Alter von Knoblauch-für 12 Wochen durchschnittlich einen 10-Punkt-Abnahme des Blutdrucks (87Vertrauenswürdige Quelle).

15. Squash

Squash, die hat viele Sorten, ist eines der gesündesten Gemüse herum.

Die dichten, füllen Essen ist relativ niedrigen in Kalorien und einen niedrigen glykämischen index.

Winter Sorten haben eine harte Schale und enthalten die Eichel, Kürbis und butternut.

Sommer squash hat eine weiche Schale, gegessen werden kann. Die häufigsten Arten sind zucchini und italienische squash.

Wie die meisten Gemüse, squash enthält nützliche Antioxidantien. Squash hat auch weniger Zucker als süße Kartoffeln, so dass es eine gute alternative (88Vertrauenswürdige Quelle).

Die Forschung zeigt, dass Kürbis-Polysaccharide verbesserte insulin-Toleranz und verminderte serum-glucose-Spiegel in Ratten (89).

Die Forschung zeigt auch, dass die Kürbis Samen kann helfen, mit der glykämische management (90).

Obwohl es sehr wenig Forschung auf den Menschen, eine kleine Studie bei Menschen gefunden, die squash sank hohe Blutzuckerwerte schnell und effektiv bei Menschen mit diabetes, die waren kritisch krank (91Vertrauenswürdige Quelle).

Weitere Studien an Menschen erforderlich sind, um zu bestätigen die gesundheitlichen Vorteile von squash.

Aber die gesundheitlichen Vorteile von squash-machen es zu einer großartigen Ergänzung zu jeder Mahlzeit.

16. Shirataki-Nudeln

Shirataki Nudeln eignen sich hervorragend für diabetes und Gewichtskontrolle.

Diese Nudeln sind hoch in der Faser glucomannan, die aus dem es gewonnen wird konjac-Wurzel.

Diese pflanze wächst in Japan und verarbeitet in die Form von Nudeln oder Reis bekannt als shirataki.

Glucomannan ist eine Art Viskose-Faser, die hilft Sie fühlen sich satt und zufrieden (92Vertrauenswürdige Quelle).

Was mehr ist, es hat gezeigt, zu reduzieren, den Blutzuckerspiegel nach dem Essen und Verbesserung der Risikofaktoren für Herzerkrankungen bei Menschen mit diabetes und das metabolische Syndrom (93Vertrauenswürdige Quelle, 94Vertrauenswürdige Quelle).

In einer Studie, glucomannan deutlich reduziert Ebenen von Fasten Blut glucose, serum insulin und Cholesterin bei Ratten mit diabetes (95Vertrauenswürdige Quelle).

Eine 3,5-Unzen (100-Gramm) portion Treuhänder Quelle von shirataki-Nudeln, auch enthält nur 3 Gramm verdauliche Kohlenhydrate und zehn Kalorien pro portion.

Jedoch, diese Nudeln sind in der Regel verpackt mit eine Flüssigkeit, die hat einen Fischgeruch, und Sie müssen Spülen Sie Sie sehr gut vor der Verwendung.

Dann, um sicherzustellen, eine Nudel-textur, Kochen Sie die Nudeln für einige Minuten in einer Pfanne über hoher Hitze ohne zusätzliches Fett.

Endergebnis

Wenn diabetes nicht gut gelungen, es erhöht Ihr Risiko für mehrere schwerwiegende Krankheiten.

Aber Essen Sie Lebensmittel, die helfen, Blutzucker, insulin und Entzündungen überschaubar, kann drastisch reduzieren das Risiko für Komplikationen.

Denken Sie nur daran, obwohl diese Lebensmittel dazu beitragen können, den Blutzucker, den wichtigsten Faktor, der bei gesunden Blutzucker-management ist nach einer Allgemeinen nahrhafte, ausgewogene Ernährung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"