Gesundheit

Wie fühlt sich Kurzatmigkeit an?

– Kurzatmigkeit der Atem, oder das Gefühl „umständlich“ können lassen Sie kämpfen zeichnen Sie einen vollen Atemzug. Können Sie fühlen, wie Sie haben gerade ausgeführt sprint, stiegen mehrere Treppen oder einen Aerobic Klasse.

Diese Empfindungen kann vertraut sein, wenn Sie regelmäßig trainieren, aber außerhalb der Kontext der übung, Sie kann alarmierend.

Was tut Kurzatmigkeit fühlen, wie?

Wenn Sie sind kurzatmig, können Sie fühlen, wie Sie nicht bekommen kann genug Luft in Ihre Lunge, und Sie können nicht tun es schnell genug.

Es mag scheinen, als ob Sie laufen kurze auf Sauerstoff. Es kann schwieriger zu inhalieren und ausatmen. Manchmal könnten Sie sein gezwungen, einen Atemzug, bevor Sie haben sogar fertig, die letzten ausatmen.

Symptome , die angezeigt, mit Atemnot gehören:

  • ein enge Gefühl in der Brust
  • Gefühl wie Sie brauchen, um atmen mehr oder schneller
  • Gefühl wie kann Ihr Körper nicht genug Sauerstoff schnell genug

Sie möglicherweise bemerken, sich selbst zunehmend kurzatmig über ein lange Zeit, oder es könnte passieren aus heiterem Himmel.

Manchmal es kann sogar zu schlagen, während Sie in Ruhe, wie wenn man sitzen an Ihrem Schreibtisch bei der Arbeit. Langes sitzen kann die Ursache für Kurzatmigkeit der Atem durch miese Haltung.

Was verursacht Atemnot?

Angst— ob akut und situative oder eine chronische Erkrankung kann zu Sie fühlen sich kurzatmig. Angst oder Panik Attackenkönnen manchmal verwechselt werden, für einen Herzinfarkt.

Aber Sie müssen nicht die Erfahrung eines ausgewachsenen Angriff zu fühlen, kurz der Atem. Low-level-Angst kann die Ursache für diese auch.

– Kurzatmigkeit der Atem kann oft auftreten, durch andere Umstände, wie zum Beispiel:

  • hoch Höhen
  • niedrig Luft-Qualität, wie Sie durch Kohlenmonoxid oder smog
  • Temperatur Extreme
  • anstrengend übung

Mit Knoten in Ihre Muskeln, die vor allem auf trigger-Punkte, kann manchmal fühlen Sie sich kurzatmig.

Bestimmte medizinische Bedingungen können verursachen Atemnot, akute und chronisch sind, wie:

  • Allergien
  • Anämie
  • asthma
  • congestive Herzinsuffizienz
  • chronische – obstruktiven Lungenerkrankung (COPD)
  • Guillain-Barré Syndrom
  • Herz Herzrhythmusstörungenoder Herzinfarkt
  • Herz Krankheit
  • lung Krankheit
  • myasthenia gravis
  • Adipositas
  • Pleuritis
  • Lungenentzündung
  • pulmonale ödem
  • pulmonale Embolie
  • pulmonale arterielle Hypertonie
  • Sarkoidose
  • Tuberkulose

COVID-19 und Kurzatmigkeit

Eine der Unterschrift Symptome von COVID-19 ist Kurzatmigkeit. Andere häufige Symptome sind Fieber, Husten und Müdigkeit.

Die meisten Menschen, die COVID-19 erleben leichte bis moderate Symptome das kann zu Hause behandelt werden. Wenn Sie krank sind und vermuten, dass Sie haben möglicherweise COVID-19, die Zentren for Disease Control and Prevention (CDC)Trusted Quelle empfiehlt die nächsten Schritte:

  • Bleiben nach Hause und trennen Sie sich von allen Familienmitgliedern und Haustieren, wie viel wie möglich.
  • Cover Ihr Husten und niesen und tragen Sie eine Maske Tuch, wenn Sie sein müssen, um andere Menschen, sondern versuchen, stay 6 feet away auf ein minimum.
  • Bleiben in touch mit Ihrem Arzt, und rufen Sie vorher an, wenn Sie am Ende der Suche nach medizinische Aufmerksamkeit.
  • Waschen Ihre Hände oft.
  • Vermeiden teilen Haushaltsgegenstände mit anderen Personen im Haus.
  • Desinfizieren freigegebene Flächen oft.

Sie sollte auch die überwachung Ihrer Symptome, während zu Hause. Sollten Sie suchen Sie Notfall medizinische Aufmerksamkeit, wenn Sie irgendwelche der folgende Symptome auf:

  • Probleme Atmung
  • schwere oder Engegefühl in der Brust
  • bläulich Lippen
  • Verwirrung
  • Schläfrigkeit

Risiko Faktoren

Sie sind Risiko für Atemnot oder andere Bedingungen, wenn:

  • Ihre Muskeln sind schwach, vor allem die beteiligten in Atem, wie Zwerchfell
  • Sie haben asthma oder anderen chronischen Atemwegserkrankungen wie COPD oder zystische Fibrose
  • Ihre Hämoglobin Ebenensind niedrig
  • Sie sind ein Raucher
  • Ihre Arbeit oder Wohnraum beinhaltet Dinge, die Ihr asthma auslösen

Wenn um einen Arzt zu sehen

Es sind mehrere alarmierende Symptome, dass Sie nicht ignorieren sollten, vor allem, wenn begleitet von Kurzatmigkeit. Dazu gehören:

  • ein „umständlich“ Gefühl, das bleibt bestehen, auch nachdem Sie haben ruhen 30 Minuten
  • geschwollen Knöchel und Füße
  • Husten, Schüttelfrost und erhöhter Körpertemperatur
  • Keuchen oder ein pfeifendes Geräusch beim ein-und ausatmen
  • ein hoher Ton, wenn Sie atmen, bekannt als stridor
  • blau Fingerspitzen oder Lippen
  • Verschlechterung Kurzatmigkeit nachdem Sie in einem Inhalator
  • Schwierigkeit Atmung beim liegen flach auf dem Rücken
  • Schmerz oder Druck in Ihrer Brust
  • übelkeit
  • Ohnmacht

Wenn Sie haben eine beliebige Kombination dieser Symptome zusammen mit Atemnot Atem -, ist es wichtig, Ihrem Arzt oder besuchen Sie eine Notaufnahme für die sofortige medizinische Versorgung.

Wird kurz der Atem ist nicht das gleiche wie Probleme atmen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, normal zu atmen, können Sie fühlen, wie:

  • Sie nicht ganz einatmen oder ausatmen
  • Ihre Hals oder Brustkorb schließen, oder es fühlt sich an wie es gibt eine quetschen sensation um Sie herum
  • es gibt ein Hindernis, eine Verengung oder Verengung Ihrer Atemwege
  • etwas physisch halten Sie von der Atmung

Schwierigkeit die Atmung ist ebenfalls ein Notfall, der eine sofortige medizinische Aufmerksamkeit.

Behandlungen für Kurzatmigkeit

Einmal Ihren Arzt, der Sie untersucht und bestimmt eine Diagnose, können Sie verschreiben Sie Medikamente wie Bronchodilatatoren, um zu helfen Sie atmen einfacher.

Wenn Sie sind blutarm, Sie müssen Rezept Ergänzungen zur Steigerung der Eisen-Ebenen.

Ihre Arzt empfehlen auch Maßnahmen, wie beenden Rauchen, zu helfen Sie erhalten mehr Sauerstoff.

Wenn Ihr Arzt diagnostiziert eine schwere oder komplexere Bedingung der Gesundheit, Sie empfehlen werde, Behandlungen entsprechend.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"