Gesundheit

Nasenpolypen

Was sind Nasenpolypen?

Haben Sie jemals das Gefühl, wie Sie eine Erkältung, die nicht Weggehen? Verstopfte Nase, die scheinbar nicht zu stoppen, auch mit over-the-counter kalt, Allergie oder Medikamente, vielleicht aufgrund von Nasenpolypen.

Nasenpolypen sind gutartige (krebsartige) Wucherungen der Schleimhaut Gewebe, oder die Schleimhaut der Nase.

Was sind die Ursachen von Nasenpolypen?

Nasenpolypen wachsen in entzündete Gewebe der Nasenschleimhaut. Die Schleimhaut ist eine sehr nassen Schicht, die hilft schützen die innen von Ihre Nase und Nebenhöhlen und humidifies die Luft, die Sie atmen. Während einer Infektion oder Allergie-induzierte Reizung der Nasen Schleimhaut wird geschwollen und rot, es können produzieren Flüssigkeit tropft heraus. Bei längerer Reizung der Magenschleimhaut kann ein polyp. Ein polyp ist rund um Wachstum (wie eine kleine Zyste), kann block Nasengänge.

Obwohl einige Menschen entwickeln können Polypen ohne Vorherige Nasen Probleme, es gibt oft ein Auslöser für die Entwicklung von Polypen. Diese Auslöser umfassen:

  • chronische oder wiederkehrende Infektionen der Nasennebenhöhlen
  • asthma
  • allergische rhinitis (Heuschnupfen)
  • zystische Fibrose
  • Churg-Strauss-Syndrom
  • Empfindlichkeit gegenüber nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) wie ibuprofen oder aspirin

Es kann eine erbliche Tendenz für die Menschen zu entwickeln Polypen. Dies kann aufgrund der Art und Weise Ihre Gene sorgen dafür, dass Ihre Schleimhaut reagieren zu Entzündungen.

Was sind die Symptome von Nasenpolypen?

Nasenpolypen sind weiche, schmerzlose Wucherungen innerhalb der Nasengänge. Sie treten Häufig in der Gegend, wo die oberen Nasennebenhöhlen Abfluss in die Nase (wo Ihre Augen, Nase und Wangenknochen treffen). Sie können nicht einmal wissen, dass Sie Polypen, weil Sie Sie nicht Nerven-sensation.

Polypen wachsen groß genug, um zu blockieren, Ihre Nasengänge, wodurch chronische überlastung. Symptome können gehören:

  • eine sensation, die Ihre Nase ist verstopft
  • laufende Nase
  • postnasal drip, das ist, wenn überschüssige Schleim läuft hinunter die Rückseite Ihrer Kehle
  • Nasenverstopfung
  • verstopfte Nase
  • reduziert Geruchs –
  • durch den Mund atmen
  • ein Gefühl von Druck in der Stirn oder des Gesichtes
  • Schlaf-Apnoe
  • Schnarchen

Schmerzen oder Kopfschmerzen können auch auftreten, wenn es ein sinus-Infektion zusätzlich zu den Polypen.

Wie werden Nasenpolypen diagnostiziert?

Eine Nasen-polyp, der wird wahrscheinlich sichtbar sein, wenn Ihr Arzt schaut in Ihre Nasengänge mit einem beleuchteten instrument genannt ein Otoskop oder nasoscope. Wenn der polyp tiefer in Ihre Nasennebenhöhlen, wird Ihr Arzt möglicherweise ausführen müssen, eine nasale Endoskopie. Dieses Verfahren beinhaltet die Ihre leitende Arzt eine dünne, flexible Röhre mit einem Licht und Kamera am Ende in Ihre Nasengänge.

Ein CT-scan oder MRI-scan kann notwendig sein, zu bestimmen die genaue Größe und Lage des Polypen. Polypen zeigen sich als undurchsichtige Flecken auf diese durchsucht. Scans können auch zeigen, ob der polyp verformt sich der Knochen in der Umgebung. Dies kann auch ausschließen, andere Arten von Wucherungen, die möglicherweise mehr medizinisch ernst, wie strukturelle Missbildungen oder krebsartige Wucherungen.

Allergie-tests können ärzte bestimmen Sie die Quelle der anhaltenden Nasen-Entzündung. Diese tests beinhalten die Anfertigung von kleinen Haut sticht in die Haut und die Hinterlegung der flüssigen form eine Vielzahl von Allergenen. Ihr Arzt wird dann sehen, wenn Ihr Immunsystem reagiert auf keine der Allergene.

Wenn ein sehr junges Kind Nasenpolypen, tests für genetische Krankheiten wie Mukoviszidose, kann notwendig sein.

Welche Behandlungen sind verfügbar für Nasenpolypen?

Medikamente

Medikamente, die zur Verringerung der Entzündung kann helfen, zu reduzieren die Größe der Polypen und Linderung der Symptome von überlastung.

Spritzen nasalen Steroiden in die Nase senken Ihre laufende Nase und das Gefühl der Blockade durch das schrumpfen der Polypen. Jedoch, wenn Sie aufhören, Sie einzunehmen, können Symptome schnell zurück. Beispiele von nasalen Steroiden gehören:

  • fluticasone (Flonase, Veramyst)
  • budesonide (Rhinocort)
  • mometason (Nasonex)

Eine orale oder injizierbare Steroide, wie Prednison, kann eine option sein, wenn Nasensprays nicht funktionieren. Dies sind keine langfristigen Lösungen, die aufgrund Ihrer schweren Nebenwirkungen wie Wassereinlagerungen, erhöhtem Blutdruck und erhöhten Druck in den Augen.

Antihistaminika oder Antibiotika kann auch die Behandlung von Allergien oder sinus-Infektionen, verursacht durch eine Entzündung in der Nase.

Chirurgie

Wenn Ihre Symptome nicht verbessern, kann die Operation zur Auslöschung des Polypen. Die Art der Operation hängt von der Größe der Polypen. Eine Polypektomie ist eine ambulante Operation durchgeführt, mit einem kleinen Saug-Gerät oder ein microdebrider, die Schnitte und entfernt Weichteile, einschließlich der Schleimhaut.

Ihr Arzt kann die Durchführung einer endoskopischen sinus-Chirurgie für größere Polypen mit Hilfe eines dünnen, flexiblen Endoskop mit einer winzigen Kamera und kleine Instrumente am Ende. Ihr Arzt führt das Endoskop in Ihre Nasenlöcher, finden die Polypen oder andere Hindernisse, und entfernen Sie Sie. Ihr Arzt kann auch vergrößern Sie die öffnungen, um Ihre Nebenhöhlen. Diese Art der Operation ist eine ambulante Prozedur, die meisten der Zeit.

Nach der Operation, Nasensprays und Kochsalzlösung wäscht, kann verhindern, dass die Polypen wieder aus. In Allgemeinen, die Verringerung der Entzündung der Nasengänge mit Nasen-sprays, anti-Allergie-Medikamente, und Kochsalzlösung wäscht, kann verhindern, dass Nasenpolypen entwickeln.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"