Gesundheit

Obstruktive Schlafapnoe

Was Ist Obstruktive Schlafapnoe?

Die obstruktive Schlafapnoe (OSA) ist, wenn die Atmung Stoppt unfreiwillig für kurze Zeiträume während schlafen. Natürlich, die Luft strömt gleichmäßig aus dem Mund und der Nase in die Lunge zu allen Zeiten. Perioden, wenn die Atmung Stoppt, sind sogenannte Apnoe-oder apneic Episoden. In OSA, die normale Strömung der Luft immer wieder gestoppt während der Nacht. Der Luftstrom Stoppt, weil die Atemwege Raum im Bereich der Hals ist zu eng. Schnarchen ist charakteristisch für die obstruktive Schlafapnoe. Schnarchen wird verursacht durch Luftstrom durch quetschen die verengten Atemwege Raum. Unbehandelte Schlafapnoe kann ernste Gesundheitsprobleme verursachen, wie:

  • Hypertonie
  • Herzerkrankungen
  • Schlaganfall
  • diabetes

Die richtige Diagnose und Behandlung sind unerlässlich, um Komplikationen vorzubeugen.

Symptome der Schlafapnoe

Schlafapnoe Ursachen Episoden der verminderte Sauerstoff-Versorgung des Gehirns und anderer Teile des Körpers. Qualität der Schlaf ist niedrig, was verursacht tagsüber Schläfrigkeit und Mangel an Klarheit in den morgen. Menschen mit Schlafapnoe können auch die folgenden Symptome auftreten:

  • Kopfschmerzen, die sind schwierig zu behandeln
  • Gefühl verärgert (mürrisch)
  • Vergesslichkeit
  • Schläfrigkeit

Andere Symptome sind:

  • Hyperaktivität bei Kindern
  • Verschlechterung der depression
  • schlechte Arbeit und die schulischen Leistungen
  • Verlust des Interesses an sex
  • beinschwellung (ödem genannt, die auftreten können, wenn die Schlafapnoe ist schwer)

Tagesschläfrigkeit stellt den Menschen mit Schlaf-Apnoe-Risiko für die KFZ-Abstürze und industrielle Unfälle. Behandlung lindern können tagsüber Schläfrigkeit verursacht durch Schlafapnoe letztlich.

Was Verursacht Obstruktive Schlafapnoe?

Es gibt verschiedene Arten von Schlafapnoe, aber die OSA ist die häufigste. OSA ist eher auftreten, bei älteren Menschen und Menschen, die übergewichtig sind. Beweise zeigen, dass die Gewichtsabnahme bewirkt eine deutliche Verbesserung der Symptome. Schlafen auf dem Rücken verschlimmern kann Schlaf-Apnoe.

Arten von Schlafapnoe

Die drei Arten von Schlafapnoe sind:

  • Obstruktive Schlafapnoe: Dies ist die häufigste Art von Schlafapnoe, bei der die Atemwege hat sich verengt, blockiert oder Diskette.
  • Zentrale Schlafapnoe: Es gibt keine Atemwegsblockade, aber das Gehirn nicht das signal der Muskeln der Atemwege zu atmen.
  • Gemischte Schlafapnoe: Dies ist eine Kombination aus obstruktiver und zentraler Schlafapnoe.

Wer Ist gefährdet für eine Obstruktive Schlafapnoe?

Das Risiko für OSA erhöht sich, wenn Sie haben Bedingungen oder Funktionen, die der enge der oberen Atemwege. Risikofaktoren für OSA sind:

  • Kinder mit großen Gaumen-und Rachenmandeln
  • Männer mit einem Kragen Größe von 17 Zoll oder mehr
  • Frauen mit Kragen Größe von 16 Zoll oder mehr
  • große Zunge, die die Atemwege blockieren kann
  • retrognathia, das heißt, wenn Ihr Unterkiefer ist kürzer als die oberen Kiefer
  • ein schmaler Gaumen oder der Atemwege, die kollabiert leichter

Herz-Krankheit ist häufiger bei übergewichtigen Menschen, und Adipositas ist ein Risikofaktor für Herz Krankheit, hohe Blutdruck, und Schlaf-Apnoe.

Wie Wird Die Schlafapnoe Diagnostiziert?

Eine Diagnose der Schlafapnoe beginnt mit einer vollständigen Anamnese und körperliche Untersuchung. Eine Geschichte der Tagesschläfrigkeit und Schnarchen sind entscheidende Hinweise. Ihr Arzt wird prüfen Sie Ihren Kopf und Hals zu identifizieren, jede körperliche Faktoren, die im Zusammenhang mit Schlafapnoe. Ihr Arzt kann Sie bitten, einen Fragebogen ausfüllen, über Tagesschläfrigkeit, Schlaf-Gewohnheiten und Qualität der Schlaf. Tests, die durchgeführt werden können, umfassen:

Polysomnogram

A polysomnogram in der Regel erfordert, dass Sie die übernachtung in einem Krankenhaus oder in einer Schlaf-Studie-center. Der test dauert eine ganze Nacht. Während Sie schlafen, die polysomnogram Messen die Aktivität der verschiedenen Organsysteme mit dem Schlaf verbunden. Es kann umfassen:

  • Elektroenzephalogramm (EEG) misst Gehirnwellen
  • die des elektrookulogramms (EOM), die Maßnahmen eye movement
  • electromyogram (EMG), die Maßnahmen, die Muskel-Aktivität
  • Elektrokardiogramm (EKG oder EKG), die Maßnahmen Herz rate und Rhythmus
  • Pulsoximetrie-test, die misst die Veränderungen in Ihrem Sauerstoffgehalt in Ihrem Blut
  • arterielle blutgasanalyse (ABG)

EEG und EOM

Während einer EEG-Elektroden befestigt, um die Kopfhaut zu überwachen Gehirnwellen, die vor, während und nach dem Schlaf. Die EOM-records eye movement. Eine kleine Elektrode gelegt wird 1 Zentimeter oberhalb des rechten Auges, die äußere Ecke, und eine andere ist platziert 1 Zentimeter unterhalb der äußeren Ecke des linken Auges. Wenn die Augen bewegen sich von der Mitte entfernt, diese Bewegung aufgezeichnet wird.

Hirnströme und Augenbewegungen sagen ärzte über das timing der verschiedenen Phasen des Schlafes. Die Phasen des Schlafes sind non-REM – (nonrapid eye movement) und REM (rapid eye movement). Träumen, verminderter Muskeltonus und Bewegung, und eine Lähmung tritt während des REM-Schlafes.

EMG

Während der EMG, zwei Elektroden am Kinn: das eine über das Kinn und die andere darunter. Eine andere Elektrode ist platziert auf jedes Schienbein. Die EMG-Elektroden pick-up die elektrische Aktivität, die während der Muskelbewegungen. Tiefe Muskel Entspannung sollte im Schlaf auftreten. Die EMG aufnimmt, wenn sich Ihre Muskeln entspannen und bewegen während des Schlafes.

EKG

Ein 12-Blei EKG kann Ihnen Ihr Arzt helfen, festzustellen, ob eine Herzerkrankung vorliegt. Langjähriger Bluthochdruck kann auch zu Veränderungen im EKG. Überwachung der Herzfrequenz und Rhythmus lassen die ärzte sehen, wenn eine kardiale Störungen auftreten, während Episoden von Apnoe.

Pulsoximetrie

Bei diesem test wird ein kleines Gerät namens ein Pulsoximeter ist abgeschnitten auf einen dünnen Bereich Ihres Körpers mit gute Durchblutung, so wie die Fingerkuppe oder Ohrläppchen. Das Pulsoximeter verwendet einen kleinen Strahler mit rot-und Infrarot-LEDs, um zu Messen, wie viel Sauerstoff in Ihrem Blut ist. Die Menge an Sauerstoff in Ihrem Blut oder die Sauerstoffsättigung, verringert, während Episoden von Apnoe. In der Regel, Sauerstoff-Sättigung ist etwa 95-100 Prozent. Ihr Arzt wird interpretieren Sie Ihre Ergebnisse.

Arterial Blood Gas (ABG)

In dieser Studie, eine Spritze verwendet werden, um Blut aus einer Arterie. Arterielle Blut-gas-Maßnahmen mehrere Faktoren im arteriellen Blut, einschließlich:

  • Sauerstoffgehalt
  • Sauerstoff-Sättigung
  • der Partialdruck von Sauerstoff
  • der Partialdruck von Kohlendioxid
  • Bikarbonat-Ebenen

Dieser test gibt Ihrem Arzt eine weitere detaillierte Bild von der Menge an Sauerstoff, Kohlendioxid und den Säure-Basen-Gleichgewicht Ihres Blutes. Es wird auch helfen, Ihren Arzt wissen, wenn Sie benötigen zusätzlichen Sauerstoff.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"