Gesundheit

Paroxetin, Tablette zum Einnehmen

Highlights für Paroxetin

  1. Paroxetine oral tablet is available in immediate-release and extended-release-Formen. Es ist auch bekannt als beide einem generischen Medikament und einem Marken-Medikament. Markennamen: Paxil, Paxil CR und Pexeva.
  2. Paroxetin ist auch als orale Kapsel und suspension.
  3. Paroxetine oral tablet zu behandeln Depression, Zwangsstörung, Panikstörung, soziale Angststörung, generalisierte Angststörung, posttraumatische stress-Störung, und prämenstruelle dysphorische Störung.

Wichtige Warnungen

  • Serotonin-Syndrom Warnung: Dieses Medikament kann dazu führen, eine potenziell lebensbedrohliche Erkrankung namens serotonin-Syndrom. Es kann verursacht werden durch dieses Medikament allein oder mit anderen Medikamenten, die ähnliche Wirkungen haben. Symptome eines serotonin-Syndroms können z.B. Unruhe, Halluzinationen, Verwirrung, Schwierigkeiten beim denken, Koma, Probleme in der Koordination und Muskelzuckungen (überaktive Reflexe).
  • Verschlechtert depression Warnung: Paroxetin verschlimmern kann Ihre depression. Angenommen, Sie irgendwelche ungewöhnlichen änderungen im Verhalten, vor allem während der ersten paar Monate der Behandlung, oder wenn Ihre Dosis ändert, rufen Sie Ihren Arzt. Diese können Angst, Unruhe, Panikattacken, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, Aggressivität, die auf gefährliche Impulse, versucht, Selbstmord zu Begehen, und die extremen Stimmungsschwankungen.
  • Beendigung der Behandlung Warnung: Wenn Sie die Beendigung der Behandlung mit diesem Medikament, es sollte schrittweise erfolgen und mit Ihrem Arzt die Führung. Nicht die Einnahme dieses Medikaments abrupt. Entzugserscheinungen können auftreten, wenn dieses Medikament gestoppt wird zu schnell. Entzugserscheinungen wie ängstlichkeit, Reizbarkeit, Unruhe, Veränderungen im Schlaf-Gewohnheiten, Kopfschmerzen, Schwitzen, übelkeit, Schwindel, zittern und Verwirrung. Sie sollte überwacht werden, die für diese Symptome bei Beendigung der Behandlung mit Paroxetin.

Was ist Paroxetin?

Paroxetin orale Tablette ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Es ist verfügbar in immediate-release and extended-release-Formen. Diese Formen sind bekannt als die Marken-Medikamenten Paxil, Paxil CR und Pexeva. Alle Marken, behandeln Sie nicht allen Bedingungen.

Paroxetine oral tablet ist auch als ein generisches Medikament. Generika Kosten normalerweise weniger als die Marken-Versionen. In einigen Fällen sind Sie möglicherweise nicht in allen stärken oder Formen als Marken-Medikamente.

Paroxetin kommt auch als orale Kapsel und einer oralen Lösung.

Warum es verwendet wird

Paroxetin kann verwendet werden zur Behandlung der folgenden Bedingungen:

  • depressive Störung
  • obsessive-compulsive disorder
  • Panikstörung
  • soziale Angststörung
  • generalisierte Angststörung
  • post-traumatische stress-Störung
  • premenstrual dysphoric disorder

Paroxetin kann verwendet werden, als Teil einer Kombinationstherapie. Dies bedeutet, dass Sie brauchen, um es mit anderen Medikamenten.

Wie es funktioniert

Paroxetin gehört zu einer Klasse von Medikamenten, den sogenannten selektiven serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer. Eine Art von Medizin ist eine Gruppe von Medikamenten, die ähnlich funktionieren. Diese Medikamente werden oft zur Behandlung ähnlicher Bedingungen.

Paroxetin erhöht die Menge des Hormons serotonin, das Ihren Körper macht und releases in Ihrem Gehirn. Serotonin hilft, die Symptome der depression, Zwänge, stress und Angst.

Paroxetin Nebenwirkungen

Paroxetine oral tablet kann Schläfrigkeit und kann Einfluss auf Ihre Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen, klar zu denken oder schnell zu reagieren. Es würde helfen, wenn Sie nicht fahren, verwenden Sie schwere Maschinerie oder tun andere Aktivitäten. Es würde helfen, wenn Sie aufmerksam waren, bis Sie wissen, wie dieses Medikament bei Ihnen wirkt.

Paroxetin kann auch andere Nebenwirkungen verursachen.

Die häufigeren Nebenwirkungen von Paroxetin orale Tablette kann umfassen:

  • übelkeit
  • Schläfrigkeit
  • Schwäche
  • Schwindel
  • Angst oder Schlaflosigkeit
  • verzögerte Ejakulation
  • vermindertes sexuelles verlangen
  • Impotenz
  • Schwitzen
  • schütteln
  • verminderter Appetit
  • trockener Mund
  • Verstopfung
  • Infektion
  • gähnen

Wenn diese Effekte mild sind, können Sie gehen Weg innerhalb von ein paar Tagen oder Wochen. Wenn Sie schwerer sind oder nicht Weggehen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Wenn diese Effekte mild sind, können Sie gehen Weg innerhalb von ein paar Tagen oder Wochen. Wenn Sie schwerer sind oder nicht Weggehen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Schwerwiegende Nebenwirkungen

Rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie schwerwiegende Nebenwirkungen haben. Rufen Sie 911 an, wenn sich Ihre Symptome fühlen Sie lebensbedrohlich ist oder wenn Sie denken, Sie haben einen medizinischen Notfall. Schweren Nebenwirkungen und Ihren Symptomen können gehören die folgenden:

  • Veränderungen in der Stimmung, Angst oder Verhalten, wie zum Beispiel:
    • neue oder verschlechterte sich die depression
    • neue oder erhöhte Angst-oder Panikattacken
    • Gedanken an Selbstmord oder sterben
    • versucht, Selbstmord zu Begehen
    • handeln auf gefährliche Impulse
    • handeln aggressiv oder gewalttätig
    • agitation, Unruhe, Wut oder Reizbarkeit
    • Schlaflosigkeit
    • Zunahme der Aktivität oder sprechen mehr als das, was ist typisch für Sie
  • Serotonin-Syndrom oder malignen neuroleptischen Syndrom-ähnliche Reaktionen. Symptome können gehören:
    • agitation, Halluzinationen, Koma, Verwirrung und Schwierigkeiten zu denken
    • Probleme in der Koordination oder Muskelzuckungen (überaktive Reflexe)
    • Muskel Steifigkeit
    • racing Herzschlag
    • hoher oder niedriger Blutdruck
    • Schwitzen
    • Fieber
    • übelkeit, Erbrechen oder Durchfall
  • Augenprobleme, wie zum Beispiel:
    • Schmerzen am Auge
    • Veränderungen in der vision
    • Schwellungen oder Rötungen in oder um die Augen
  • Schwere allergische Reaktionen. Symptome können gehören:
    • Schwierigkeiten beim atmen
    • Schwellungen von Gesicht, Zunge, Augen oder Mund
    • Hautausschlag
    • Nesselsucht (juckende Quaddeln)
    • Blasen
    • Fieber
    • Gelenkschmerzen
  • Abnorme Blutungen
  • Anfälle oder Krämpfe
  • Manische Episoden. Symptome können gehören:
    • stark erhöhte Energie
    • schwere Schlafstörungen
    • racing Gedanken
    • rücksichtsloses Verhalten
    • ungewöhnlich grand-Ideen
    • übermäßige Glück oder Reizbarkeit
    • sprechen mehr oder schneller als üblich
  • Veränderungen in Appetit oder Gewicht
  • Niedrige Natrium-Ebenen. Symptome können gehören:
    • Kopfschmerzen
    • Schwäche oder das Gefühl der Unsicherheit
    • Verwirrung, Probleme sich zu konzentrieren oder zu denken, oder Probleme mit dem Speicher
  • Knochenbruch. Symptome können gehören:
    • unerklärliche Knochenschmerzen
    • Zärtlichkeit
    • Schwellung
    • Blutergüsse

Paroxetin und Selbstmord

SSRIs wie Paroxetin, verursachen oder vergrößern selbstmörderische Gedanken und Verhaltensweisen. Das Risiko ist besonders hoch während der ersten paar Monate der Behandlung oder nach einer änderung in der Dosierung. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind auf dem höchsten Risiko für diese Symptome. Kontaktieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie irgendwelche ungewöhnlichen oder plötzlichen Veränderungen im Verhalten, Gedanken oder Stimmung bei der Einnahme dieses Medikaments.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"