Gesundheit

Was ist das posturale Orthostatische Tachykardie-Syndrom

Übersicht

Posturale orthostatische Tachykardie-Syndrom (POTS) ist ein Begriff verwendet zu beschreiben eine Gruppe von neurologischen Erkrankungen mit ähnlichen Symptomen. Menschen mit TÖPFEN fühlen sich müde oder schwindlig, wenn Sie aufstehen aus einer sitzenden position. Die meisten Menschen diagnostiziert mit TÖPFEN Erfahrung Herzklopfen oder eine signifikant erhöhte Herzfrequenz, wenn Sie aufstehen.

Wenn Sie diese Symptome haben, nachdem Sie aufrecht stehend, es ist bekannt als orthostatische Intoleranz (OI). Es wird geschätzt, dass mindestens 500.000 Menschen Vertrauenswürdige Quelle in den Vereinigten Staaten erleben OI, das Hauptsymptom von TÖPFEN.

Einige Quellen sagen, dass die Zahl der Menschen mit TÖPFEN ist sehr viel höher, schätzen, dass mehr als 3 Millionen Jugendliche und Erwachsene erleben. Manche Menschen haben Symptome, die verschwinden vollständig innerhalb von 2 bis 5 Jahren, und andere Symptome haben, die kommen und gehen im Laufe Ihres Lebens.

Menschen mit POTS auch Erfahrung verschiedenen Graden der symptombelastung. Etwa 25 Prozent von Ihnen haben so schwere Symptome; es beeinträchtigt Ihre Fähigkeit zur Durchführung von Aufgaben im Haushalt oder für die Teilnahme an der Belegschaft.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über die Symptome, warum TÖPFE passiert, und wie Sie zu bewältigen.

Was sind die Symptome?

Menschen, die nicht-TÖPFE können Schalter zwischen liegend, sitzend und stehend, ohne viel zu denken. Das vegetative Nervensystem (VNS) übernimmt und verwaltet, wie die Schwerkraft wirkt auf den Körper nach seiner position, einschließlich des Mechanismus, der schafft balance und Durchblutung. Ihre Herzfrequenz sollte passen 10 oder 15 Schläge pro minute (bpm) höher ist, wenn du stehst, als wenn Sie sitzen, und Ihr Blutdruck verringert sich nur leicht.

Wenn Sie haben TÖPFE, obwohl Ihr Körper nicht die richtigen Signale senden, Ihr Gehirn und Herz, wenn Sie die position zu verändern. Dies führt zu einer Erhöhung der Herzfrequenz von bis zu 30 s / min höher als üblich. Dies kann fühlen Sie sich wie Sie brauchen, zu sitzen oder zu liegen wieder runter.

Die Spülung kann auch auftreten, aufgrund der Aktivierung von bestimmten Chemikalien, die von Zellen des Immunsystems in Ihrem Körper. Dies kann dazu führen, die Atemnot, Kopfschmerzen und Gefühl von Benommenheit. Diese Aktivierung kann auch zu übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Blut kann auch den pool im unteren Bereich der Beine und Füße, indem Sie Ihnen eine geschwollene oder lila Aussehen.

Sie können auch erleben:

  • Herzklopfen
  • Angst
  • Schwindel
  • verschwommene Sehkraft

Was sind die Ursachen TÖPFE, und wer ist gefährdet?

Die Ursache der TÖPFE ist nicht immer einfach. Das ist, weil der Zustand nicht Ablaufverfolgung zurück zu einer Ursache für jede person, die es hat. Es gibt einige Beweise dafür, dass bestimmte Gene, die dazu beitragen kann, TÖPFE Entwicklung. ForschungVertrauenswürdige Quelle von der Mayo-Klinik schlägt vor, dass die Ursache möglicherweise Autoimmun-Verwandte in der Hälfte der TÖPFE Fällen.

Es scheint, dass Ereignis im Leben, wie zum Beispiel: oft auslösen TÖPFE Symptome

  • Pubertät
  • Schwangerschaft
  • größere Operation
  • traumatische Blutverlust
  • virale Erkrankungen
  • monatliche Periode

Diese Ereignisse können die Art ändern, wie die ANS verhält sich für einige Zeit.

Obwohl TÖPFE beeinflussen kann jedermann in jedem Alter, über 80 Prozent der Fälle werden diagnostiziert, bei Frauen im Alter von 15 bis 50.

Wie es diagnostiziert

Wenn Sie haben TÖPFE Symptome, Ihren Arzt aufsuchen. Sie stellen detaillierte Fragen über:

  • was Ihre täglichen Aktivitäten
  • wie lange die Symptome aufgetreten
  • wie viel sich Ihre Symptome auf Sie auswirken

Es würde helfen, wenn Sie darüber auch mit Ihrem Arzt über alle Medikamente, die Sie nehmen. Bestimmte Medikamente, wie einige Medikamente für den Blutdruck, Depressionen und Angstzustände, die stören können Ihre ANS-und Blutdruck-Kontrolle.

Prüfung

Wenn Ihr Arzt vermutet, TÖPFE, werden Sie beobachten, Sie sitzend, liegend und stehend. Sie werden Ihren Puls und Blutdruck nach jeder änderung der position und beachten Sie, was die Symptome, die Sie erleben.

Ihr Arzt kann auch empfehlen, ein tilt table test. Wie der name schon sagt, ist dieser test besteht darin, befestigt an einem Tisch, während Sie, verschiedene Winkel und Positionen. Ihr Arzt wird überwachen Sie Ihre Vitalfunktionen während diesem test.

Überweisung

Wenn Sie weitere Bewertung erforderlich, kann Ihr Arzt Sie an einen Neurologen, Kardiologen, oder Spezialisten, die sich auf die Verbindung zwischen dem Gehirn und dem Herzen. TÖPFE ist manchmal falsch diagnostiziert als Angst-oder Panikstörungen, so dass Ihr Arzt muss verstehen, Ihre Symptome.

Wenn Sie diagnostiziert mit TÖPFEN, Ihr Arzt wird gemeinsam mit Ihnen entwickeln einen individuellen Behandlungsplan.

Behandlung Optionen

Gibt es nicht eine one-size-fits-all-Behandlung oder Medikation. Es kann einige Versuch und Irrtum, um zu bestimmen, welche Medikamente am besten entlasten Ihre Symptome.

Fludrocortison (Florinef) und midodrine (ProAmatine) werden Häufig verschrieben, für TÖPFE management. Einige Leute haben auch beta-Blocker und SSRIs zur Behandlung von TÖPFEN. Manchmal kann Ihr Arzt auch vorschlagen, Salz-Tabletten als Teil einer verschreibungspflichtigen Behandlung.

Änderungen des Lebensstils

Ändern Sie Ihre Ernährung ist oft Teil der Behandlung für TÖPFE. Durch die Erhöhung Ihrer Wasseraufnahme und das hinzufügen von mehr Natrium, was Sie Essen können, erhöhen Sie Ihre Blutmenge. Dies kann verringern die schwere der Symptome.

Jedoch, die meisten Menschen sind nicht empfohlen zu Essen, eine hohe Natrium-Diät, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie viel Natrium Sie brauchen.

Versuchen Sie, diese lifestyle Tipps:

  • Fügen Sie einen zusätzlichen Hauch von Tabelle Salz, um Ihre Lebensmittel.
  • Snacks, Brezeln, Oliven und gesalzene Nüsse.
  • Essen kleinere Mahlzeiten über den Tag und nehmen snack zu helfen, halten die Feuchtigkeit und Energie.
  • Holen Sie sich genug regelmäßiger, erholsamer Schlaf.
  • Teilnehmen verstellt aerobic-übungen wie Radfahren oder Rudern.
  • Trinken Sie 16 Unzen Wasser vor dem aufstehen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"