Gesundheit

Alles, was Sie über sexuell übertragbare Krankheiten wissen müssen

Fakten über STDs

Der Begriff sexuell übertragbare Krankheit (STD) bezieht sich auf einen Zustand übergeben, von einer person zur anderen durch sexuellen Kontakt. Eine person kann einen Vertrag, eine STD durch ungeschützten vaginal -, anal-oder Oralsex mit jemandem, der hat.STD.

Eine Geschlechtskrankheit kann auch aufgerufen werden, eine sexuell übertragbare Infektion (STI) oder Geschlechtskrankheiten (VD).

Das bedeutet nicht, dass sex die einzige Möglichkeit ist, sexuell übertragbare Krankheiten übertragen werden. Abhängig von der spezifischen STD, Infektionen, können auch übertragen werden durch den Austausch von Nadeln und stillen.

Symptome von Geschlechtskrankheiten bei Männern

Es ist möglich, die auf Vertrag eine Geschlechtskrankheit ohne Symptome entwickeln. Aber einige sexuell übertragbare Krankheiten verursachen Symptome. Bei Männern, häufige Symptome sind:

  • Schmerzen oder Beschwerden beim sex oder Wasserlassen
  • Wunden, Beulen oder Hautausschläge auf oder um den penis, Hoden, anus, Gesäß, Oberschenkel oder Mund
  • ungewöhnlicher Ausfluss oder Blutungen aus dem penis
  • schmerzhafte oder geschwollene Hoden

Bestimmte Symptome können variieren, abhängig von der STD. Erfahren Sie mehr über die Symptome von STDs bei Männern.

Symptome von Geschlechtskrankheiten bei Frauen

In vielen Fällen kann STDs verursachen keine spürbaren Symptome. Wenn Sie es tun, häufige STD-Symptome bei Frauen sind:

  • Schmerzen oder Beschwerden beim sex oder Wasserlassen
  • Wunden, Beulen oder Hautausschläge auf oder um die vagina, anus, Gesäß, Oberschenkel oder Mund
  • ungewöhnlicher Ausfluss oder Blutungen aus der Scheide
  • Juckreiz in oder um die vagina

Die spezifischen Symptome variieren von einer STD zu einem anderen. Hier mehr über die Symptome von STDs bei Frauen.

Arten von STDs

Viele verschiedene Arten von Infektionen können sexuell übertragen werden. Die häufigsten Geschlechtskrankheiten sind unten beschrieben.

Chlamydien

Eine bestimmte Art von Bakterien verursacht chlamydia. Die am häufigsten gemeldete STD unter den Amerikanern, bemerkt die Centers for Disease Control and Prevention (CDC)Vertrauenswürdige Quelle.

Viele Menschen mit Chlamydien haben keine Symptome bemerkbar. Wenn Sie Symptome entwickeln, Sie beinhalten oft:

  • Schmerzen oder Beschwerden beim sex oder Wasserlassen
  • grüner oder gelber Ausfluss aus dem penis oder der vagina
  • Schmerzen im Unterbauch

Unbehandelt kann Chlamydien führen kann:

  • Infektionen der Harnröhre, Prostata oder Hoden
  • Becken-entzündliche Erkrankung
  • Unfruchtbarkeit

Wenn eine schwangere Frau hat eine unbehandelte Chlamydien, die Sie übergeben können, die es Ihr baby bei der Geburt. Das baby kann entwickeln:

  • Lungenentzündung
  • Augeninfektionen
  • Blindheit

Antibiotika können schnell behandeln Sie Chlamydien. Lesen Sie mehr über Chlamydien, einschließlich der Frage, wie zu verhindern, zu erkennen und zu behandeln.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"