Gesundheit

Spannungskopfschmerz

Was ist eine Spannung Kopfschmerzen?

Ein Spannungskopfschmerz ist die häufigste Art von Kopfschmerzen. Es kann dazu führen, milde, moderate oder starke Schmerzen hinter Ihren Augen und in Ihrem Kopf und Nacken. Manche Leute sagen, dass ein Spannungskopfschmerz fühlt sich an wie ein enges band um Ihre Stirn.

Die meisten Menschen, die erleben Spannung Kopfschmerzen haben episodische Kopfschmerzen. Diese treten ein oder zwei mal pro Monat im Durchschnitt. Jedoch, Spannungskopfschmerzen können auch chronisch werden.

Laut der Cleveland Clinic, chronische Kopfschmerzen betreffen rund 3 Prozent der US-Bevölkerung und umfassen Kopfschmerzen Episoden, die zuletzt für mehr als 15 Tage pro Monat. Frauen sind doppelt so wahrscheinlich wie Männer, um Spannung Kopfschmerzen.

Ursachen von Spannungskopfschmerzen

Muskelkontraktionen verursachen Kopfschmerzen, Spannung in der Kopf-und Hals-Regionen.

Diese Arten von Kontraktionen kann verursacht werden durch eine Vielzahl von

  • Lebensmittel
  • Aktivitäten
  • Stressoren

Manche Menschen entwickeln Kopfschmerzen nach starren auf einen computer-Bildschirm für längere oder nach der Fahrt über lange Zeiträume. Kalte Temperaturen können auch trigger eine Spannung Kopfschmerzen.

Andere Auslöser von Spannungskopfschmerzen sind:

  • Alkohol
  • die Belastung der Augen
  • trockene Augen
  • Müdigkeit
  • Rauchen
  • eine Erkältung oder Grippe
  • eine sinus-Infektion
  • Koffein
  • schlechte Körperhaltung
  • emotionaler stress
  • verringerte Wasseraufnahme
  • Mangel an Schlaf
  • auslassen von Mahlzeiten

Symptome von Spannungskopfschmerzen

Symptome von Spannungskopfschmerzen sind:

  • dummen Kopf Schmerzen
  • Druck um die Stirn
  • Zärtlichkeit um Stirn und Kopfhaut

Der Schmerz ist in der Regel mild oder moderate, aber es kann auch intensiv sein. In diesem Fall könnten Sie verwirren Ihre Spannung Kopfschmerzen mit Migräne. Dies ist eine Art von Kopfschmerzen, die Sie verursacht pochende Schmerzen auf einer oder beiden Seiten des Kopfes.

Jedoch, Spannungskopfschmerzen haben nicht alle Symptome von Migräne, wie übelkeit und Erbrechen. In seltenen Fällen, eine Spannung Kopfschmerzen führen kann, um die Empfindlichkeit zu Licht und laute Geräusche, ähnlich wie die Migräne.

Überlegungen

In schweren Fällen, wird Ihr Arzt möglicherweise tests durchführen, um auszuschließen, andere Probleme, wie ein Gehirn-tumor.

– Tests verwendet, um zu überprüfen, für die andere Bedingungen können auch ein CT-scan verwendet Röntgenstrahlen, um Bilder von Ihren inneren Organen. Ihr Arzt kann auch ein MRT, das es Ihnen ermöglicht, zu prüfen, Ihre weichen Geweben.

Wie zu behandeln eine Spannung Kopfschmerzen

Medikamente und Pflege zu Hause

Sie können beginnen, indem Sie mehr Wasser trinken. Sie können dehydriert sein und müssen erhöhen Sie Ihre Wasseraufnahme. Auch, es würde helfen, wenn man betrachtet, wie viel Schlaf Sie bekommen. Mangel an Schlaf kann dazu führen, Kopfschmerzen. Und stellen Sie sicher, dass Sie nicht überspringen Sie alle Mahlzeiten, die auslösen können, Kopfschmerzen.

Wenn keine dieser Strategien funktioniert, dann können Sie over-the-counter (OTC) Schmerzmittel, wie ibuprofen oder aspirin, um loszuwerden, eine Spannung Kopfschmerzen. Jedoch sollten diese nur gelegentlich verwendet.

Laut der Mayo-Klinik mit OTC-Medikamenten zu viel kann dazu führen, „übernutzung“ oder „rebound“ – Kopfschmerzen. Diese Arten von Kopfschmerzen, die auftreten, wenn Sie sich so daran gewöhnt, ein Medikament, das Sie erleben Schmerzen, wenn die Medikamente nachlassen.

OTC-Medikamente sind manchmal nicht genug, um die Behandlung von wiederkehrenden Kopfschmerzen. In solchen Fällen wird Ihr Arzt kann Ihnen ein Rezept für Medikamente, wie zum Beispiel:

  • indomethacin
  • ketorolac
  • naproxen
  • Opiate
  • Rezept-Stärke acetaminophen

Wenn Schmerzmittel nicht funktionieren, können Sie vorschreiben, ein Muskelrelaxans. Dies ist ein Medikament, das hilft, stoppen Sie Muskelzuckungen.

Ihr Arzt kann auch vorschreiben, Antidepressiva, wie selektive serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI). SSRIs können stabilisieren Sie Ihr Gehirn die Konzentration von serotonin und kann Ihnen helfen, mit stress umzugehen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"