Gesundheit

Erkennen und Behandlung von Status Asthmaticus

Was status asthmaticus?

Status asthmaticus ist eine ältere, weniger präzisen Begriff für das, was jetzt mehr allgemein bekannt als das schwere akute asthma oder einer schweren asthma – Exazerbation. Es handelt sich um einen asthma-Anfall, der nicht verbessern Sie mit traditionellen Behandlungen, wie inhaliert Bronchodilatatoren. Diese Angriffe können letzten für mehrere Minuten oder Stunden.

Lesen erfahren Sie mehr über die Symptome des status asthmaticus sind und wie Sie verwalten können Sie diese Bedingung, um Komplikationen zu vermeiden.

Was sind die Symptome?

Die Symptome des status asthmaticus oft starten wie die eine regelmäßige asthma-Angriff.

Diese zu den ersten Symptomen gehört:

  • kurz, flache Atemzüge
  • Keuchen
  • Husten

Jedoch, Symptome des status asthmaticus neigen dazu, sich verschlimmern oder nicht verbessern, wie der Angriff geht weiter. Für Beispiel, Keuchen und Husten stoppen könnte, wenn Sie sind nicht immer genug Sauerstoff.

Andere Symptome einer asthma-Anfall, verbunden mit status asthmaticus enthalten:

  • Schwierigkeit Atmung
  • schwere Schwitzen
  • Probleme sprechen
  • Müdigkeit und Schwäche
  • Bauch, zurück oder Hals-Muskel-Schmerz
  • Panik oder Verwirrung
  • blau getönt Lippen oder der Haut
  • Verlust des Bewusstseins

Was verursacht es?

Experten nicht sicher, warum manche Menschen asthma entwickeln, schwerem asthma oder reagieren Sie nicht auf den typischen asthma-Behandlungen.

Aber es ist in der Regel verursacht durch die gleichen Auslöser, beitragen zu den traditionellen asthma-Attacken, die Folgendes umfassen:

  • Atemwege Infektionen
  • schwere stress
  • kalt Wetter
  • schwere allergische Reaktionen
  • Luft Verschmutzung
  • Exposition Chemikalien und andere Reizstoffe
  • Rauchen

Es könnte auch ein Zusammenhang mit einer schlecht kontrollierten asthma, oft wegen der nicht kleben Sie mit einem Behandlungsplan von einem Arzt verschrieben.

Wer die Gefahr der Entwicklung von es?

Jemand mit asthma ist Gefahr, status asthmaticus. In nur 2016 rund 47 Prozent trusted. Quellevon alle Menschen mit asthma berichtet, die einen asthma-Anfall.

So was bringt Sie in Gefahr? Setzen Sie sich in Kontakt mit einer der vermeidbare Auslöser oben aufgeführt. Aber andere Dinge sind nicht zu vermeiden. Asthma ist häufiger bei Jungen als bei Mädchen zum Beispiel.

Wo Sie Leben, können auch Auswirkungen auf Ihre Gefahr. Zum Beispiel, haben Sie eine 1,5 – mal höheres Risiko an asthma zu erkranken, wenn Sie Leben in 75 Meter von einer großen Autobahn. Menschen, die in verarmten Gemeinden haben auch ein erhöhtes Risiko für unkontrollierte asthma-Attacken, wahrscheinlich aufgrund der reduzierten Zugang zu einer hochwertigen Gesundheitsversorgung.

Ist Ihre Stadt ist gut für asthma? Hier sind die besten US-Städte für Menschen mit asthma.

Wie wird es diagnostiziert?

Zu diagnose von schwerem akutem asthma Ihr Arzt wird beginnen, indem Sie ein erste Einschätzung von Ihrer Atmung. Sie werden Fragen über Ihre Symptome und welche Arten von Behandlungen, die Sie versucht haben in der Vergangenheit.

Wenn Sie haben derzeit einen schweren asthma-Anfall, Sie werde etwas tun tests zu erhalten mehr Informationen über Sie, Ihre Atmung und der Atemwege, wie wie:

  • wie viele Atemzüge Sie nehmen pro minute
  • wie viele mal Ihre Herz schlägt pro minute
  • ob Sie sind in der Lage zu atmen, wenn Sie flach liegen
  • die Menge an Luft, die Sie atmen aus, wenn Sie ausatmen
  • die Menge an Sauerstoff in Ihrem Blut
  • die Menge an Kohlendioxid in Ihrem Blut

Sie vielleicht führen Sie auch eine Brust X-ray, um auszuschließen, Lungenentzündung oder andere Infektionen der Lunge. Sie können auch ein Elektrokardiogramm zu Regel aus allen Herz-Probleme.

Wie wird es behandelt?

Status asthmaticus ist in der Regel ein medizinischer Notfall. Er reagiert nicht zu den traditionellen asthma-Behandlungen, die machen es schwer zu behandeln. Selbst wenn ein Medikament oder eine Atmung Behandlung noch nicht für Sie tätig in der Vergangenheit, kann Ihr Arzt versuchen, Sie wieder in höhere Dosen oder in Kombination mit anderen Therapien.

Common Behandlungen umfassen:

  • höher Dosen von inhalativen Bronchodilatatoren wie albuterol oder levalbuterol zu öffnen die Atemwege
  • oral, gespritzt oder inhaliert Kortikosteroide zur Verringerung der Entzündung
  • ipratropium Bromid, eine andere Art von Bronchodilatator anders als albuterol
  • ein Adrenalin-shot
  • temporäre Lüftungs-Unterstützung

Sie möglicherweise müssen versuchen, verschiedene Behandlungen in Kombination mit jedem anderen bevor Sie etwas finden, das funktioniert.

Tut es verursacht keine Komplikationen?

Status asthmaticus ist ein schwerer Zustand kann dazu führen, dass andere gesundheitliche Probleme, wenn Sie nicht ordnungsgemäß verwaltet werden. Einige von Ihnen können sehr ernst sein, so es ist wichtig zu halten folgenden up mit Ihrem Arzt, bis Sie finden Sie eine Behandlung planen, die für Sie arbeitet.

Möglich Komplikationen von schwerem asthma sind:

  • teilweise oder vollen Lungen kollabieren
  • Lungenentzündung

Ist kann ich irgendetwas tun kann, um zu verhindern, dass ein Angriff?

Es gibt keine Möglichkeit zu verhindern, schwere Asthmaanfälle, wenn Sie asthma haben letztendlich. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie tun können, um zu reduzieren Ihr Risiko, eine viel.

Die wichtigste Schritt ist das kleben mit dem Behandlungsplan empfohlen von Ihren Arzt. Auch wenn sich Ihre Symptome scheinen sich zu verbessern und Sie nicht irgendwelche Angriffe, don ‚ T stop alle Behandlungen, bis Ihr Arzt sagt Ihnen, dies zu tun.

Andere vorbeugende Maßnahmen, die Sie ergreifen können, gehören:

  • Verwendung ein peak flow monitor. Dieses tragbare Gerät misst, wie viel Luft kommt aus der Lunge wenn Sie schnell ausatmen. Behalten Sie Ihre Messwerte, um zu sehen, wenn Sie beachten Sie alle Muster. Kaufen Sie ein peak-flow-monitor hier.
  • Monitoring die Trigger. Versuchen zu halten eine laufende Liste von spezifischen Situationen oder Aktivitäten, die oft begleiten Sie Ihre Angriffe. Dies kann helfen, vermeiden Sie diese in die Zukunft.
  • Durchführung ein extra-Inhalator. Halten Sie immer ein Ersatz-Inhalator für Notfälle mit Ihnen. Wenn Sie Reisen, bringen Sie einige zusätzliche Medikation mit dir.
  • Sprechen Freunde und Familie. Sagen, die Nähe zu Ihnen, wie zu erkennen, die Zeichen einer schweren asthma-Angriff und warum sollte Sie nehmen, Sie in ein Krankenhaus, wenn Sie bemerken Sie. Menschen, die kein asthma haben möglicherweise nicht erkennen, wie schmerzhaft Ihr Zustand ist.

Was die outlook?

Status asthmaticus ist eine schwere Bedingung, die erfordert, dass das laufende management. Doch die meisten Menschen machen eine vollständige Genesung nach behandelt für eine brutale asthma-Anfall in einem Krankenhaus.

Werden sicher, zu Folgen up mit Ihrem Arzt empfohlen, auch wenn Sie das Gefühl letztlich besser. Es würde helfen, wenn Sie arbeitete auch mit Ihrem Arzt zu entwickeln, einen Behandlungsplan verwaltet Ihre Symptome und reduziert Ihr Risiko einer weiteren Attacke.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"