Ernährung

Was ist der Unterschied Zwischen Süßkartoffeln und Kartoffeln?

Süß und regulären Kartoffeln sind beide Knollen, Wurzel-Gemüse, aber Sie unterscheiden sich in Aussehen und Geschmack.

Sie kommen aus getrennten Pflanzen-Familien, bieten verschiedene Nährstoffe, und die Auswirkungen auf Ihren Blutzucker unterschiedlich.

Dieser Artikel beschreibt die wichtigsten Unterschiede zwischen Süßkartoffeln und andere Sorten von Kartoffel und bereitet Sie in gesunde Art und Weise.

Verschiedene Pflanzenfamilien

Süß und regulären Kartoffeln sind sowohl als Wurzel Gemüse aber nur entfernt verwandt.

Süßkartoffeln aus dem morning glory family, Convolvulaceae und weiße Kartoffeln sind nightshades oder Solanaceae. Der essbare Teil dieser Pflanzen, die Knollen wachsen auf den Wurzeln.

Beide Arten sind native zu teilen Mittel-und Südamerika sind nun aber gegessen weltweit.

Süßkartoffeln haben in der Regel braune Haut und orange Fleisch und lila, gelbe und rote Sorten. Regelmäßige Kartoffeln kommen in den Farben Braun, gelb und rot und haben weiße oder gelbe Fruchtfleisch.

In den Vereinigten Staaten und einigen anderen Ländern, Süßkartoffeln werden oft als die Süßkartoffeln, auch wenn Sie unterschiedlichen Spezies.

Beide sind nahrhaft

Süßkartoffeln werden oft angepriesen als gesünder als weiße Kartoffeln, aber beide Arten können werden, sehr nahrhaft in der Realität.

Hier ist ein Nährstoff-Vergleich von 3,5 Unzen (100 Gramm) der weiße und süße Kartoffeln mit der Haut, beziehungsweise (1Vertrauenswürdige Quelle, 2Vertrauenswürdige Quelle):

Weiße Kartoffel

Süßkartoffel

Kalorien 92 90
Protein 2 Gramm 2 Gramm
Fett 0,15 Gramm 0,15 Gramm
Kohlenhydrate 21 Gramm 21 Gramm
Faser 2.1 Gramm 3,3 Gramm
Vitamin A 0,1% der Täglichen Wert (DV) 107% des DV
Vitamin B6 12% DV 17% DV
Vitamin C 14% DV 22% der DV
Kalium 17% DV 10% der DV
Calcium 1% der DV 3% der DV
Magnesium 6% DV 6% DV

Während die regulären und süß Kartoffeln vergleichbar sind, Ihre Kalorien -, protein-und carb-Gehalt, weiße Kartoffeln liefern mehr Kalium, während die süßen Kartoffeln sind unglaublich hoch in vitamin A.

Beide Arten von Kartoffeln enthalten auch andere wertvolle Pflanzenstoffe.

Süße Kartoffeln, wie rot und lila Sorten sind Reich an Antioxidantien, die helfen Kampf Zellschäden in Ihrem Körper durch freie Radikale verursacht werden (3, 4).

Regelmäßige Kartoffeln enthalten verbindungen genannt glycoalkaloids, die haben gezeigt zu haben anti-Krebs und andere positive Wirkungen in Reagenzglas-Studien (5Vertrauenswürdige Quelle, 6Vertrauenswürdige Quelle).

Unterschiedliche glykämische Indizes

Verschiedene Arten von Kartoffeln unterscheiden sich in Ihrem glykämischen index (GI), dem gemessen wird, wie ein bestimmtes Nahrungsmittel wirkt sich auf Ihren Blutzuckerspiegel (7Vertrauenswürdige Quelle).

Lebensmittel mit einem GI von 70 oder mehr verursachen einen schnelleren Anstieg im Blutzucker als Lebensmittel mit einem mittleren GI von 56-69 oder einen niedrigen GI von 55 oder weniger.

Je nach Typ und Kochen, süße Kartoffeln können haben einen GI von 44-94. Gebackene Süßkartoffeln neigen dazu, haben einen viel höheren GI als gekocht, weil, wie die Stärke gelatinize beim Kochen (8).

Der GI von regulären Kartoffeln auch variiert. Zum Beispiel, gekochte rote Kartoffeln haben einen GI von 89, während gebacken Mehlige Kartoffeln haben einen GI von 111 (8).

Menschen, die an diabetes oder anderen Blutzucker-Probleme können profitieren von einschränkenden high-GI-Lebensmittel. So, es ist oft empfohlen zu wählen Süßkartoffeln über weiße Kartoffeln, die als süße Sorte hat in der Regel einen niedrigeren GI.

Jedoch, wie Essen Kartoffeln Einfluss auf Ihren Blutzucker hängt weitgehend von der Art der Kartoffel, die Portionsgröße und Zubereitung. Während einige Sorten von Süßkartoffeln kann, haben einen niedrigeren GI als normale Kartoffeln, andere nicht.

Beide passen in eine ausgewogene Ernährung

Sowohl süß-und regulären Kartoffeln liefern Ballaststoffe, Vitamine, Mineralien, und energiespendende Kohlenhydrate und passt in eine ausgewogene Ernährung, die verschiedenen anderen gesunden Lebensmitteln.

Wie Sie sich darauf vorbereiten, in gesunder Weise

Obwohl Kartoffeln sind sehr nahrhaft, Sie sind oft bereit, in ungesunde Weise.

Zum Beispiel, weiße Kartoffeln können gedreht werden in Pommes, Kartoffelpüree mit butter und Sahne oder gebacken und garniert mit kalorienreichen Zutaten.

Was mehr ist, Süßkartoffeln kombiniert werden können, mit Zucker, marshmallows oder auch andere, weniger gesunde Zutaten.

Vorbereiten süß oder regulären Kartoffeln gesund, versuchen Sie Kochen oder Backen, halten die Haut auf für mehr Ballaststoffe, und servieren Sie mit frischen Kräutern oder Gewürzen anstelle von Käse, butter, und Salz.

Wenn Sie sind besorgt über die Auswirkungen dieser Wurzel-Gemüse, die auf Ihren Blutzucker, entscheiden Sie sich für gekochte über gebackene Kartoffeln.

Pairing Kartoffeln mit weniger Kohlenhydrate, wie magere Proteine und nicht-stärkehaltige Gemüse, können auch Grenze Ihre Wirkung auf den Blutzuckerspiegel.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"