Ernährung

10 Häufige Gründe, warum Sie nicht abnehmen

Wenn Sie Gewicht verlieren, Ihr Körper wehrt sich.

Sie können in der Lage sein zu verlieren, ziemlich viel Gewicht auf den ersten, ohne viel Aufwand. Aber Gewichtsverlust kann sich verlangsamen oder ganz zu stoppen nach einer Weile.

Dieser Artikel listet zehn Gründe, warum Sie nicht verlieren Gewicht.

Es enthält auch umsetzbare Tipps, wie Sie zu brechen durch die Hochebene und die Dinge wieder in Bewegung.

1. Vielleicht Sind Sie Verliert, Ohne Es Zu Merken

Wenn Sie denken, Sie sind erleben eine Gewicht-Verlust-plateau, Sie sollten sich nicht ärgern, nur noch.

Es ist weit verbreitet für die Skala nicht von der Stelle zu rühren für ein paar Tage (oder Wochen) zu einer Zeit. Dies bedeutet nicht, dass Sie kein Fett verlieren.

Körpergewicht neigt dazu, zu schwanken von ein paar Pfund. Es kommt auf die Lebensmittel, die Sie Essen, und Hormone können auch erheblich beeinflussen, wie viel Wasser Ihr Körper behält (besonders bei Frauen).

Es ist auch möglich, um zu gewinnen Muskel in der gleichen Zeit wie verlieren Sie Fett. Dies ist besonders Häufig, wenn Sie vor kurzem begonnen, Ausübung.

Das ist eine gute Sache, wie Sie wollen, um Körperfett zu verlieren, nicht nur Gewicht.

Es ist eine gute Idee, etwas anderes als die Skala, um zu Messen Sie Ihre Fortschritte. Zum Beispiel, Messen Sie Ihren Taillenumfang und Körperfettanteil einmal pro Monat.

Auch, wie gut Ihre Kleider passen und wie Sie in den Spiegel schauen können werden, sehr aufschlussreich.

Es sei denn, Ihr Gewicht ist stecken an der gleichen Stelle für mehr als 1-2 Wochen, werden Sie wahrscheinlich nicht brauchen, um sorgen über alles.

Zusammenfassung Ein Gewichtsverlust plateau kann erklärt werden durch Muskel
– Gewinn, unverdaute Nahrung, und die Schwankungen im Körper Wasser. Wenn die Waage sich nicht
Rührt, man könnte es noch sein Fett zu verlieren.

2. Du bist Nicht Halten Spur von dem, Was Sie Essen

Das Bewusstsein ist entscheidend, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren. Viele Menschen haben keine Ahnung, wie viel Sie Essen.

Studien zeigen, dass die Verfolgung Ihrer Ernährung hilft bei der Gewichtsabnahme. Menschen, die Nahrung Tagebücher oder fotografieren Ihre Mahlzeiten konsequent mehr Gewicht verlieren als Menschen, die nicht ().

3. Du bist Nicht Essen Genug Protein

Protein ist der wichtigste Nährstoff für die Gewichtsabnahme.

Essen protein bei 25-30% der Kalorien, steigern den Stoffwechsel um 80-100 Kalorien pro Tag, und machen Sie Essen automatisch mehrere hundert weniger Kalorien pro Tag. Sie können auch drastisch reduzieren Heißhunger und Lust zum naschen (3Vertrauenswürdige Quelle, 4Vertrauenswürdige Quelle, 5Vertrauenswürdige Quelle, 6Vertrauenswürdige Quelle, 7Vertrauenswürdige Quelle).

Dies ist zum Teil vermittelt durch das protein Auswirkungen auf die Appetit regulierenden Hormone wie ghrelin und andere (8Vertrauenswürdige Quelle, 9Vertrauenswürdige Quelle).

Wenn Sie Frühstück Essen, werden sicher zu laden, bis auf Eiweiß. Studien zeigen, dass diejenigen, die Essen eine high-protein breakfast sind weniger hungrig und haben weniger Heißhunger den ganzen Tag (10Vertrauenswürdige Quelle).

Eine hohe Zufuhr von Proteinen hilft auch verhindern, dass metabolische Verlangsamung, eine gemeinsame Seite Wirkung von Gewicht zu verlieren. Zusätzlich, es hilft zu verhindern, an Gewicht gewinnen.

4. Sie Essen Zu Viele Kalorien

Eine große Anzahl von Menschen, die Schwierigkeiten haben, Gewicht zu verlieren, einfach Essen zu viele Kalorien.

Sie denken vielleicht, dass dies nicht für Sie, aber Bedenken Sie, dass Studien zeigen übereinstimmend, dass Menschen dazu neigen, zu unterschätzen, Ihre Kalorienzufuhr durch eine bedeutende Menge (14Vertrauenswürdige Quelle, 15Vertrauenswürdige Quelle, 16Vertrauenswürdige Quelle).

Wenn Sie nicht Gewicht zu verlieren, sollten Sie versuchen, das Wiegen Ihrer Lebensmittel und verfolgen Sie Ihre Kalorien für eine Weile.

Hier sind einige hilfreiche Ressourcen:

  • Calorie Calculator — Verwenden Sie dieses Werkzeug, um Abbildung
    Sie Heraus, wie viele Kalorien zu Essen.
  • Kalorien-Zähler — Dies ist eine Liste von fünf kostenlosen
    websites und apps, die können helfen Sie verfolgen Sie Ihre Kalorien-und Nährstoff –
    Aufnahme.

Tracking ist auch wichtig, wenn Sie erreichen wollen, einen bestimmten Nährstoff Ziel, wie immer 30% der protein-Kalorien. Dies kann unmöglich zu erreichen, wenn Sie nicht verfolgen, die Dinge richtig.

Generell ist es nicht notwendig, Kalorien zählen und Wiegen alles für den rest Ihres Lebens. Versuchen Sie stattdessen, sich diese Techniken für ein paar Tage alle paar Monate ein Gefühl dafür zu bekommen, wie viel Sie Essen.

5. Du bist Nicht Essen, Vollwertkost

Qualität der Lebensmittel ist genauso wichtig wie die Quantität.

Essen gesunde Lebensmittel können verbessern Ihr Wohlbefinden und helfen zu regulieren Appetit. Diese Lebensmittel neigen dazu, viel mehr Füllung als Ihre Kollegen bearbeitet.

Bedenken Sie, dass viele verarbeitete Lebensmittel mit der Bezeichnung als „gesunde Lebensmittel“ sind nicht gesund. Stick to whole, single-Zutat Lebensmittel so viel wie möglich.

6. Du bist Nicht GEWICHTE Heben

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können, wenn Gewicht zu verlieren ist, das zu tun einige Krafttraining wie GEWICHTE heben.

Dies kann Ihnen helfen, Muskelmasse aufzubauen, die oft verbrannt, zusammen mit Körper-Fett, wenn Sie trainieren nicht.

Gewichtheben kann auch helfen, zu verhindern, dass metabolische Verlangsamung und sicherzustellen, dass Ihr Körper bleibt straff und muskulös.

7. Du bist Binge Eating (Auch über Gesunde Ernährung)

Binge eating ist eine häufige Nebenwirkung der Diät. Es beinhaltet schnell Essen große Mengen von Lebensmitteln, die oft viel mehr als Ihr Körper braucht.

Dies ist ein erhebliches problem für viele dieters. Einige von Ihnen binge auf junk-food, während andere binge auf relativ gesunde Lebensmittel, einschließlich Nüsse, Nuss-butter, dunkle Schokolade, Käse, etc.

Auch wenn etwas gesund ist, seine Kalorien immer noch zählen. Je nach Volumen, eine einzelne binge können oft ruinieren eine ganze Woche im Wert von Diäten.

Zusammenfassung Wenn Sie
Häufig binge on Essen kann erklären, warum Ihr Maßstab scheint sich nicht von der Stelle zu rühren.

8. Du bist Nicht Cardio machen

Herz-Kreislauf-übung, auch bekannt als cardio-oder aerobic-übung ist eine übung, erhöht Ihre Herzfrequenz. Es beinhaltet Aktivitäten, wie joggen, Radfahren, und schwimmen.

Es ist eine der effektivsten Möglichkeiten, um Ihre Gesundheit zu verbessern. Es ist auch sehr effektiv bei der Verbrennung von Bauchfett, die schädlichen „viszerale“ Fett, baut rund um Ihre Organe und verursacht Krankheit.

9. Du bist immer Noch das Trinken von Zucker

Zuckerhaltige Getränke sind die meisten Mast Elemente in der Nahrung sind. Ihr Gehirn muss kein Ausgleich für die Kalorien in Ihnen, indem Sie Essen weniger von anderen Lebensmitteln (21Vertrauenswürdige Quelle, 22Vertrauenswürdige Quelle).

Dies ist nicht nur wahr, zuckerhaltige Getränke wie Coca-Cola und Pepsi — es gilt auch für die „gesündere“ Getränke wie Vitaminwater, die auch mit Zucker beladen.

Auch Fruchtsäfte sind problematisch und sollten nicht konsumiert werden in großen Mengen. Ein einziges Glas kann enthalten eine ähnliche Menge an Zucker, wie mehrere Stücke von der ganzen Frucht.

10. Du bist Nicht Gut Schlafen

Guter Schlaf ist einer der wichtigsten Faktoren für Ihre körperliche und geistige Gesundheit sowie Ihr Gewicht.

Studien zeigen, dass schlechter Schlaf ist eine der wichtigsten Risikofaktoren für Fettleibigkeit. Erwachsene und Kinder mit Arme schlafen, haben ein um 55% und 89% höheres Risiko, fettleibig, beziehungsweise.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"