Gesundheit

Was ist Zyklopie?

Definition

Cyclopia ist eine seltene angeborene Behinderung, die Auftritt, wenn der vordere Teil des Gehirns nicht cleave in der rechten und linken Hemisphären.

Das offensichtlichste symptom von cyclopia ist ein einzelnes Auge oder teilweise unterteilt Auge. Ein baby mit cyclopia in der Regel hat keine Nase, sondern einen schnabel (Nase-like growth) manchmal entwickelt sich vor dem Auge, während das baby in der Schwangerschaft.

Cyclopia führt oft zu einer Fehlgeburt oder Totgeburt. Das überleben nach der Geburt ist in der Regel ein paar Stunden nur. Dieser Zustand ist nicht mit dem Leben vereinbar. Es ist nicht einfach, wie Sie ein baby hat ein Auge. Es ist eine Fehlbildung der das Gehirn des Babys in der frühen Schwangerschaft.

Cyclopia, auch bekannt als alobar holoprosencephaly, tritt bei etwa 1 von 100.000 NeugeborenenVertrauenswürdige Quelle (einschließlich Totgeburten). Eine form der Krankheit besteht auch bei Tieren. Es gibt keine Möglichkeit zu verhindern, dass der Zustand, und es gibt derzeit keine Heilung.

Was verursacht diese?

Die Ursachen von cyclopia sind nicht gut verstanden.

Cyclopia ist eine Art von angeborener Behinderung bekannt als holoprosencephaly. Es bedeutet, dass das Vorderhirn der embryo nicht bilden zwei gleiche Halbkugeln. Das Großhirn ist enthalten soll, die beiden zerebralen Hemisphären, dem thalamus und dem hypothalamus.

Forscher glauben, dass mehrere Faktoren erhöhen das Risiko von cyclopia und andere Formen der holoprosencephaly. Ein möglicher Risikofaktor ist diabetes.

In der Vergangenheit gab es Spekulationen, dass die Exposition gegenüber Chemikalien oder Toxine könnten Schuld sein. Aber es scheint nicht zu sein, eine Korrelation zwischen einer Mutter, die Exposition gegenüber gefährlichen Chemikalien und ein höheres Risiko von cyclopia.

Für etwa ein Drittel der Babys mit cyclopia oder eine andere Art von holoprosencephaly, die Ursache ist identifiziert als eine Anomalie mit Ihren Chromosomen. Insbesondere holoprosencephaly ist häufiger, wenn es drei Kopien von Chromosom 13. Aber auch andere chromosomale Anomalien wurden als mögliche Ursachen zu.

Für einige Babys mit cyclopia, die Ursache ist identifiziert als eine änderung mit einem bestimmten gen. Diese Veränderungen verursachen die Gene und Ihre Proteine, anders zu handeln, was sich auf Gehirn-Bildung. In vielen Fällen kann aber keine Ursache gefunden.

Wann und wie wird es diagnostiziert?

Cyclopia können manchmal mit Hilfe von Ultraschall diagnostiziert werden, während das baby noch in der Gebärmutter. Der Zustand entwickelt sich zwischen der Dritten und vierten Woche der Schwangerschaft. Nach dieser Zeit, eine Ultraschalluntersuchung des Fötus kann oft zeigen offensichtliche Anzeichen von cyclopia oder anderen Formen der holoprosencephaly. Zusätzlich zu einem einzelnen Auge, abnorme Gehirn und innere Organe sichtbar mit Ultraschall.

Wenn ein Ultraschall erkennt eine Anomalie, aber nicht für ein klares Bild, ein Arzt kann empfehlen, eine fetale MRT. Ein MRI verwendet ein Magnetfeld und Radiowellen, um Bilder zu erstellen, der Organe, ein Fötus, und andere interne Funktionen. Sowohl eine Ultraschall-und MRT stellen keine Gefahr für Mutter oder Kind.

Wenn cyclopia nicht diagnostiziert, in der Gebärmutter, kann es identifiziert werden, mit einer visuellen Untersuchung des Babys bei der Geburt.

Was ist der Ausblick?

Ein baby, das entwickelt cyclopia oft nicht überleben Schwangerschaft. Dies ist, weil das Gehirn und andere Organe nicht normal entwickeln. Das Gehirn eines Babys mit cyclopia nicht verkraften können alle Systeme des Organismus benötigt, um zu überleben.

Eine live-Geburt Treuhänder Quelle ein baby mit cyclopia in Jordanien war das Thema einer Fall-Bericht von 2015. Das baby starb im Krankenhaus fünf Stunden nach der Geburt. Andere Studien von live-Geburten haben herausgefunden, dass ein neugeborenes mit cyclopia in der Regel nur Stunden zu Leben.

Cyclopia ist ein trauriges, aber selten auftreten. Forscher glauben, dass, wenn ein Kind entwickelt cyclopia, besteht möglicherweise ein höheres Risiko, dass die Eltern tragen die genetische Merkmal. Dies könnte erhöhen das Risiko der Erkrankung bilden wieder während einer nachfolgenden Schwangerschaft. Jedoch, cyclopia ist so selten, dass dies unwahrscheinlich ist.

Cyclopia kann eine vererbte Eigenschaft. Die Eltern eines Babys mit der Bedingung sollten informieren unmittelbaren Familienangehörigen, die ab Mai eine Familie über Ihre möglichen erhöhten Risiko von cyclopia oder anderen milderen Formen der holoprosencephaly.

Gentests für Eltern mit einem höheren Risiko empfohlen. Dies möglicherweise nicht sicher sind, Antworten zu finden, aber Gespräche mit einem Genetiker und Kinderarzt zu diesem Thema wesentlich sind.

Wenn Sie oder jemand in Ihrer Familie schon einmal von cyclopia, verstehen, dass es nicht in Bezug auf das Verhalten, Entscheidungen oder lebensstil der Mutter oder jemand in der Familie. Es ist wahrscheinlich im Zusammenhang mit abnormalen Chromosomen oder Gene und entwickelt sich spontan. Eines Tages solche Anomalien können behandelt werden vor der Schwangerschaft, und cyclopia wird vermeidbar.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"