Gesundheit

Yoga-Posen für Rückenschmerzen

Warum es ein Vorteil ist

Wenn man sich mit Rückenschmerzen, yoga kann genau das sein, was der Arzt bestellt. Yoga ist eine Geist-Körper-Therapie, die oft empfohlen zur Behandlung von Rückenschmerzen und den stress, der ihn begleitet. Die entsprechenden Posen entspannen und Ihren Körper zu stärken.

Yoga für sogar ein paar Minuten pro Tag kann Ihnen helfen, mehr Bewusstsein für Ihren Körper. Dies wird Ihnen helfen zu merken, wo Sie halten Spannung und wo Sie Ungleichgewichte. Sie können dieses Bewusstsein zu bringen Sie sich in balance und Ausrichtung.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr darüber, wie Sie diese Posen kann nützlich sein in die Behandlung von zurück Schmerzen.

1. Katze-Kuh

Diese sanfte, zugängliche backbend dehnt und mobilisiert die Wirbelsäule. Üben Sie diese pose erstreckt sich auch Ihren Oberkörper, die Schultern und der Hals.

Muskeln gearbeitet:

  • erector spinae
  • rectus abdominis
  • Trizeps
  • serratus anterior
  • gluteus maximus

Um dies zu tun:

  1. Holen Sie sich auf allen Vieren.
  2. Legen Sie Ihre Handgelenke unter Ihren Schultern und Ihren Knien unter Ihren Hüften.
  3. Balancieren Sie Ihr Gewicht gleichmäßig zwischen allen vier Punkte.
  4. Inhalieren, wie Sie schauen nach oben und lassen Sie Ihren Magen Tropfen nach unten Richtung Matte.
  5. Ausatmen, wie Sie stecken Sie Ihr Kinn in Ihre Brust, ziehen Sie Ihren Bauchnabel in Richtung Ihrer Wirbelsäule, und wölben Sie Ihre Wirbelsäule in Richtung Decke.
  6. Pflegen Sie das Bewusstsein für Ihren Körper, wie Sie tun, diese Bewegung.
  7. Fokus auf der Feststellung und Freigabe Spannung in Ihrem Körper.
  8. Weiter mit dieser Flüssigkeit Bewegung für mindestens 1 minute.

2. Nach Unten Gerichtete Hund

Dieses traditionelle vorwärtsbeuge werden kann, erholsamen und unterhaltsamen. Das üben dieser pose kann helfen entlasten zurück Schmerzen und Ischias. Es hilft zu arbeiten, Ungleichgewichte im Körper und verbessert die Festigkeit.

Muskeln gearbeitet:

  • Beinbeuger
  • Delta
  • gluteus maximus
  • Trizeps
  • Quadrizeps

Um dies zu tun:

  1. Holen Sie sich auf allen Vieren.
  2. Legen Sie Ihre Hände in die Ausrichtung unter Ihren Handgelenken und Ihren Knien unter Ihren Hüften.
  3. Drücken Sie in Ihre Hände, stecken Sie Ihre Zehen unter und heben Sie die Knie.
  4. Bringen Sie Ihre Sitzknochen nach oben zur Decke.
  5. Halten Sie eine leichte Biegung in Ihrem Knie und verlängern Sie Ihre Wirbelsäule und Steißbein.
  6. Halten Sie Ihre Fersen leicht vom Boden ab.
  7. Drücken Sie es fest in Ihren Händen.
  8. Verteilen Sie Ihr Gewicht gleichmäßig zwischen den beiden Seiten von Ihren Körper, zahlen Aufmerksamkeit um die position Ihrer Hüften und Schultern.
  9. Halten Sie Ihren Kopf in einer Linie mit den oberen Armen oder mit Ihrem Kinn in leicht.
  10. Halten Sie diese pose für bis zu 1 minute.

3. Extended Triangle

Dieses klassische stehende Körperhaltung kann helfen, zu lindern Rückenschmerzen, Ischias-und Nacken-Schmerzen. Es streckt die Wirbelsäule, der Hüften und der Leistengegend und stärkt Ihre Schultern, Brust, und Beine. Es kann auch helfen, zu lindern stress und Angst.

Muskeln gearbeitet:

  • M. latissimus dorsi
  • interne oblique
  • gluteus maximus und medius
  • Beinbeuger
  • Quadrizeps

Um dies zu tun:

  1. Aus dem Stand, gehen, Ihre Füße zu 4 Meter auseinander.
  2. Drehen Sie Ihre rechten Zehen nach vorne gerichtet und Ihre linken Zehen in einem Winkel.
  3. Heben Sie Ihre Arme parallel zum Boden, mit den Handflächen nach unten.
  4. Vorne kippen und das Scharnier an der rechten Hüfte, nach vorne zu kommen mit Ihren arm-und Oberkörper.
  5. Bringen Sie Ihre hand auf Ihr Bein, ein yoga-block, oder auf den Boden.
  6. Erweitern Sie Ihren linken arm bis zur Decke.
  7. Schauen Sie nach oben, nach vorne oder unten.
  8. Halten Sie diese pose für bis zu 1 minute.
  9. Auf der gegenüberliegenden Seite wiederholen.

4. Sphinx Pose

Diese sanfte backbend stärkt Ihre Wirbelsäule und Gesäß. Es erstreckt sich Ihre Brust, Schultern und Bauch. Es kann auch helfen, stress abzubauen.

Muskeln gearbeitet:

  • erector spinae
  • Gesäßmuskulatur
  • M. pectoralis major
  • trapezius
  • M. latissimus dorsi

Um dies zu tun:

  1. Liegen auf dem Bauch, mit den Beinen erweitert, hinter Sie.
  2. Engagieren Sie die Muskeln des unteren Rückens, Gesäß und Oberschenkeln.
  3. Bringen Sie Ihre Ellbogen unter Ihren Schultern mit Ihren Unterarmen auf dem Boden und Ihre Handflächen zeigen nach unten.
  4. Langsam heben Sie Ihren Oberkörper und Kopf.
  5. Heben und binden Sie Ihre unteren Bauchmuskeln um Ihren Rücken zu unterstützen.
  6. Sicherzustellen, dass Sie sind heben sich durch Ihre Wirbelsäule und durch die Krone Ihres Kopfes statt kollabiert in Ihrem unteren Rücken.
  7. Halten Sie Ihren Blick gerade nach vor, wie Sie vollständig entspannen in dieser pose, während zur gleichen Zeit noch aktiv und engagiert.
  8. Bleiben Sie in dieser pose für bis zu 5 Minuten.

5. Cobra Pose

Diese sanfte backbend streckt Ihren unterleib, Brust, und Schultern. Üben Sie diese pose stärkt Ihre Wirbelsäule und kann beruhigen, Ischias. Es kann auch helfen, zu lindern stress und Müdigkeit, die können begleiten Rückenschmerzen.

Muskeln gearbeitet:

  • Beinbeuger
  • gluteus maximus
  • Delta
  • Trizeps
  • serratus anterior

Um dies zu tun:

  1. Liegen auf dem Bauch mit den Händen unter den Schultern, die Finger zeigen dabei nach vorne.
  2. Ziehen Sie Ihre Arme fest an Ihrer Brust. Nicht zulassen, dass Ihr die Ellbogen auf die Seite.
  3. Drücken Sie in Ihre Hände, langsam heben Sie Ihren Kopf, Brust, und Schultern.
  4. Sie können, heben Sie leicht an, auf halbem Weg, oder.
  5. Halten Sie eine leichte Biegung in Ihren Ellbogen.
  6. Lassen Sie Sie Ihren Kopf zurück fallen zu vertiefen, die pose.
  7. Release zurück auf Ihre Matte auf ein ausatmen.
  8. Bringen Sie Ihre Arme an Ihrer Seite und rest Ihre Kopf.
  9. Langsam bewegen Sie Ihre Hüften von Seite zu Seite zu release Spannung von Ihre unteren Rücken.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"