Gesundheit

Was ist der Unterschied Zwischen Löslichen und Unlöslichen Ballaststoffen?

Lösliche vs unlösliche Faser

Diätetische Faser ist der Teil von pflanzlichen Lebensmitteln, die meist geht durch Ihr Verdauungssystem, ohne zu brechen oder verdaut wird. Es gibt zwei Arten von Ballaststoffen: lösliche und unlösliche Ballaststoffe.

Lösliche Faser löst sich in Wasser und pflanze enthält Pektin und Zahnfleisch. Unlösliche Ballaststoffe nicht in Wasser auflösen. Es enthält pflanzliche Zellulose und Hemizellulose.

Die meisten Pflanzen enthalten sowohl lösliche und unlösliche Ballaststoffe, aber in unterschiedlichen Mengen. Ballaststoffe sind ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung und unterstützt viele verschiedene Systeme des Körpers.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über die Unterschiede, vor-und Nachteile zwischen Löslichen und unlöslichen Ballaststoffen.

Vorteile von jeder Art von Faser

Lösliche und unlösliche Fasern haben viele Vorteile.

Als lösliche Faser löst sich, es entsteht ein gel, die können verbessern die Verdauung in mehrere Möglichkeiten. Lösliche Ballaststoffe können reduzieren Blut Cholesterin und Zucker. Es hilft Ihrem Körper-Verbesserung der Blut glucose control, die kann helfen, reduzieren Sie Ihr Risiko für diabetes.

Unlösliche Ballaststoffe zieht Wasser in Ihren Stuhl, so dass es weicher und mehr angenehm zu übergeben, mit weniger Belastung für Ihren Darm. Unlösliche Ballaststoffe können helfen, fördern die Darm-Gesundheit und Regelmäßigkeit. Es unterstützt auch die insulin-Sensitivität und, wie lösliche Ballaststoffe, können helfen, reduzieren Sie Ihr Risiko für diabetes.

Ballaststoffe können eine Menge tun, um unterstützen die Darmgesundheit, die Forscher sind zunehmend lernen, spielt eine Rolle in vielen Fragen der Gesundheit im ganzen Körper. Die richtige Menge an Gesamt-Ballaststoffe können:

  • control Körper Gewicht
  • Kontrolle und möglicherweise zu verhindern Hypertonie
  • hilft, den Cholesterinspiegel im Blut
  • regulieren den Stuhlgang und verhindern Hämorrhoiden
  • regulieren Blut Zucker
  • bei der Regulierung Ihres Körpers Sättigung Signale, die Sie wissen lassen, wenn Sie satt sind
  • geringeres Risiko von Darmkrebs
  • geringeres Risiko von Brustkrebs
  • geringeres Risiko von diabetes
  • benötigen Sie mehr kauen, verlangsamt sich Ihre Mahlzeiten und unterstützt die Verdauung

Wussten Sie schon?

Erhöhen Sie Ihre Ballaststoffe Einnahme von zwei Portionen Vollkorn-Produkte pro Tag kann senken Sie Ihre Risiko für Typ-2-diabetes um mehr als 21 Prozent Vertrauenswürdige Quelle.

Risiken der Einnahme von zu viel Faser

Zu viel Faser kann verursachen gas Schmerzen und Blähungen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie diese Nebenwirkungen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie verbrauchen weniger Ballaststoffe, als Sie brauchen, aber nicht mehr.

Wenn Sie wollen steigern Sie Ihre Zufuhr von Ballaststoffen, ist es notwendig, erhöhen Sie Ihre Portionen langsam über die Zeit. Um zu sehen alle die Vorteile des Verzehrs von Ballaststoffen, werden Sie auch brauchen, um sicherzustellen, dass trinken Sie genug Wasser jeden Tag.

Faser Empfehlungen

Ballaststoffe ist ein natürlicher und wesentlicher Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Es wird geschätzt, dass Menschen in den Vereinigten Staaten weniger als die Hälfte die verlässliche Quelle Ihrer empfohlenen Ballaststoffe pro Tag. Im folgenden sind die Empfehlungen für Ihre insgesamt Ballaststoffe, die sowohl löslich und unlöslich-Typen:

Männer, ab 50 Jahren und unter 38 Gramm pro Tag
Frauen, ab 50 Jahren und unter 25 Gramm pro Tag
Männer über 50 30 Gramm pro Tag
Frauen über 50 21 Gramm pro Tag

Erhöhen Sie Ihre tägliche Zufuhr von Ballaststoffen durch den Verzehr von verschiedenen Früchten, Gemüse, Hülsenfrüchten und Getreide. Hier sind Beispiele für Lebensmittel, die Sie Essen können, erhöhen Sie Ihre Zufuhr von Ballaststoffen:

  • Eine Scheibe Vollkornbrot hat etwa 3 Gramm Ballaststoffe
  • 1 Tasse gekochte Haferflocken hat etwa 4 Gramm Ballaststoffe
  • 1 Tasse gekochte schwarze Bohnen hat etwa 15 Gramm von Faser

Pulver und Pille-Ergänzungen können erforderlich sein, bei Gelegenheit, aber die wahre Nahrung ist vorzuziehen, da es Ihnen auch die Vitamine und Nährstoffe, die Sie brauchen, um Runden Sie Ihre Ernährung. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie sich auf Ergänzungen.

Hier sind einige Tipps im Auge zu behalten bei der Auswahl von Lebensmitteln mit Ballaststoffen:

  • Konserven und verarbeitete Lebensmittel haben weniger Ballaststoffe als frische, ganze Lebensmittel.
  • Lebensmittel mit zugesetzten Ballaststoffen könnte „Chicorée-Wurzel“ oder „inulin“ aufgelistet auf der Zutaten-Liste.
  • Pflanzen haben unterschiedliche unlösliche und lösliche Fasern Ebenen, so ist es wichtig, dass Essen eine Vielzahl von Früchten, Gemüse und Getreide, um die Vorteile beider Arten von Fasern.
  • Konsultieren Sie einen Kinderarzt, bevor Sie geben Sie Ihrem Kind jede Faser ergänzt, weil Sie die Gewohnheit-Bildung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"